Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

24.04.1992 - 

Bei 370-Software ordentlich verdienen

PR/SM-Features von Big Blue werden um 25 Prozent teurer

LONDON/MÜNCHEN (CW) - Big Blue hält sich in seinem angestammten Territorium der proprietären /370-Welt schadlos für die Verluste im gesamten Geschäft: Ab sofort setzte die IBM die Preise für einige PR/SM-Features teilweise drastisch herauf. Außerdem kündigten die Armonker zumindest für die USA ein Programm an, mit dem Großrechneranwender auf die neuen ES/9000-Mainframe-Systeme gelockt werden sollen.

Satte 25 Prozent mehr müssen IBM-Kunden ab sofort für PR/SM-Features A- beziehungsweise B-Side berappen, der Preis stieg von 64850 auf 81060 Dollar. Wie der britische Brancheninformationsdienst "Computergram" weiter meldet, setzte die IBM ferner die Kosten für das PR/SM-Feature Second Increment A- und B-Side von 22710 auf 28390 Dollar herauf.

Gültig zumindest in den USA ist ein Marketing- und Verkaufsprogramm, das an die Stelle bisheriger Kaufoptionen für 3080- und 4300-Prozessoren tritt. Mit dem bereits angelaufenen Programm setzt sich die IBM zum Ziel, verschiedene Großrechneranwender anzusprechen: So sollen einige animiert werden, bestimmte veraltete Prozessortypen durch neue der ES/9000-Mainframes zu ersetzen.

Das Programm sieht weiter vor, Anreize für die Aufrüstung innerhalb der ES/9000-Prozessorlinie oder von einem 9370- auf ein ES/9000-System zu bieten.

Hierzu will die IBM migrationswilligen Kunden einen Kreditrahmen gewähren, dessen Größe sich nach der Art der Aufrüstung richtet.

Änderungen hierzu seien aber von Quartal zu Quartal zu erwarten.