Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

26.11.1993

Praeventivschlag gegen die Gates-Company IBM offeriert OS/2-Version fuer Microsofts Windows 3.1

FRAMINGHAM (IDG) - Das Wettrennen um Marktanteile im Desktop- Betriebssystem-Sektor zwischen Microsoft und Big Blue geht in eine entscheidende Phase. So befindet sich die 32-Bit-Edition "OS/2 fuer Windows" von IBM bereits in Startposition, waehrend Microsofts Konkurrenzprodukt Windows 4 (Codename "Chicago") jedoch erst gegen Ende des kommenden Jahres gruenes Licht erhaelt.

"Wir hoffen, liefern zu koennen. Das ist etwas, was Microsoft den Windows-Anwendern zwar versprochen, aber nicht eingehalten hat", versucht Lee Reiswig, President des IBM-Bereichs Personal Software Products, Kritik an der Gates-Company zu ueben, ohne sich aber seinerseits auf einen Liefertermin festlegen zu koennen.

Das 32-Bit-Betriebssystem fuer Microsofts grafische Benutzeroberflaeche enthaelt nach Angaben der CW- Schwesterpublikation "Computerworld" saemtliche Funktionen von OS/2 2.1. Ferner lasse sich das Paket ohne Aenderungen an Hard- und Software ueber existierende Versionen von Windows 3.1 installieren. Um moeglichst viele potentielle Chicago-Anwender auf die IBM-Seite zu bringen offeriert Big Blue OS/2 fuer Windows zunaechst als Sonderangebot fuer 49 Dollar. u