Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

03.10.1980 - 

Fünfjähriges Jubiläum der C.T.A.:

Praktisch keine Konkurrenten

03.10.1980

WIEN (to) - Fünfjähriges Firmenjubiläum feiert jetzt die österreichische Computer-Technik und Automation Ges.m.b.H. (C.T.A.), Wien. Das Unternehmen ist, wie erklärt wird, das einzige österreichische Softwarehaus, das sich mit Beratung, Systemanalyse, Programmierung und Inbetriebnahme von Prozeßrechnern befaßt.

Im Oktober 1974 wurde C.T.A. als Zweimanngesellschaft gegründet. Ein Jahr später allerdings erst fühlte man sich, mittlerweile fünf Mann stark, als echtes Unternehmen. Heute umfaßt das Haus neben der Wiener Zentrale auch Geschäftsstellen in Linz, Salzburg und Kitzbühel.

Die Projekte der C.T.A. gehen über den gesamten Bereich der modernen Prozeßrechner - von der computergesteuerten Fernschreibvermittlung für das österreichische Bundesheer über Automation und Regelung für Wasserkraftwerke und Tunnelleitsysteme bis zur Überwachung und Steuerung von Erdgas und Erdölleitungen. Neben der Realisierung von Industrieanlagensteuerungen beschäftigt sich eine eigene Abteilung mit der Entwicklung von Systemsoftware für Mini- und Mikrocomputer.

Konkurrenten auf diesen Gebieten sind in Österreich die "deutschstämmigen" Anbieter Siemens und AEG, mit denen jedoch Verträge bestehen und die selbst C.T.A.-Softwarekunden sind.

Mit heute 30 Mitarbeitern glaubt die Unternehmensführung noch nicht an den Grenzen angelangt zu sein. Für die nächsten Jahre ist ein schrittweiser Ausbau der Geschäftsstellen in den Bundesländern sowie ein Büro in München geplant.

Zur Zielsetzung des Softwarehauses erklärt C.T.A.: "Die Entwicklung der Computertechnologie wird ein weiteres Absinken der Hardwarepreise und Nivellierung der Leistungsfähigkeit der Geräte der verschiedenen Hersteller bringen. Durch Konzentration auf zukunftsorientierte Produkte und Schaffung von rechnerunabhängigen Softwarepaketen tragen wir dieser Entwicklung schon heute Rechnung. Dies bietet überdies dem Kunden die Gewähr, langlebige Systeme zu erhalten.

Informationen: Computer Technik und Automation Ges.m.b H., Ketzergasse 364, l238 Wien, Tel.: 02 22/88 52 61.