Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

08.02.2002 - 

Achter IT-Trainingskongress in Bonn

Praxisbeispiele und Trends

08.02.2002
MÜNCHEN (CW) - Am 14. und 15. November 2002 findet in Bonn der 8. IT-Trainingskongress statt. Schwerpunkt der Veranstaltung sind Praxisbeispiele, aber auch Trendberichte zum Geschehen rund um den IT-Schulungsmarkt und das Thema E-Learning.

Der Kongress hat sich als Marktplatz und Drehscheibe für Weiterbildungs- und Personalexperten sowie Anbieter von IT-Training-, E-Learning-Produkten und Dienstleistungen etabliert. Über 400 Teilnehmer waren im vorigen Jahr an diesem Gedankenaustausch interessiert.

In einer aktuellen Kurzumfrage gaben die Konferenzbesucher des vorigen Jahres Auskunft darüber, was sie sich dieses Jahr an Themen wünschen. Dabei zeigte sich, dass die Teilnehmer vor allem an anwendungsnahen Beispielen in der Umsetzung im Training interessiert sind. Diese Vorschläge sind nun in ein Call for Paper eingeflossen.

Die Referenten des kommenden Kongresses sollten sich in ihrem Vortrag auf einen der folgenden Schwerpunkte konzentrieren:

- Ziele, Nutzen und Wirtschaftlichkeit von E-Learning-Projekten,

- unternehmerische Ziele von E-Learning,

- Erfahrungen, Stolpersteine und Hindernisse bei der Einführung von neuen Lernformen,

- neue Organisationsformen der Weiterbildung: Kooperationen, Outsourcing, Franchising, Corporate Universities etc. und die Konsequenzen für das Bildungsgeschäft,

- wie neue Techniken und Organisationsformen die Anforderungen an Trainer und Berater verändern,

- Wissen im Unternehmen mobilisieren und managen,

- Hürden bei der Einführung von Knowledge-Management, und wie lassen sie sich überwinden?

- Lernwelten der Zukunft gestalten,

- Bedingungen für das zukünftige Lernen, und wie können sich Mitarbeiter darauf vorbereiten?

Der Themenvorschlag ist bei der Synergie GmbH in der Bennauerstraße 31, 53115 Bonn, Telefon 0228/9816413, Telefax 0228/ 9816464 bis zum 28. März 2002 einzureichen.