Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

17.07.1998 - 

IT-Trainingskongreß findet zum vierten Mal statt

Praxisbezug der Vorträge steht im Mittelpunkt

Spätestens seit E-Mail und Internet (fast) an jedem Arbeitsplatz laufen, ist klar geworden, wie wichtig der Einsatz von neuen Technologien am Arbeitsplatz ist. Um so wichtiger wird die Ausbildung der Mitarbeiter, für die der Umgang mit IuK-Techniken noch nicht selbstverständlich ist.

Deshalb steht auch stärker als die Jahre davor der Anwenderbezug im Mittelpunkt der Kongreßvorträge. So stellen Großunternehmen wie die Deutsche Bank, Bosch, Telekom und Siemens, aber auch kleine innovative Firmen ihre informationstechnischen Weiterbildungskonzepte vor. Schwerpunkte dabei sind:

-Lernen und Arbeiten im Netz,

-Anwender effizient qualifizieren,

-Wissen im Unternehmen mobilisieren und managen sowie

-Lernwelten der Zukunft gestalten.

Ein weiterer Schwerpunkt sind Vorträge von wissenschaftlichen Einrichtungen und von Herstellern, die einen Ausblick in die Zukunft geben wollen. Behandelt werden dabei Themen wie Web-gestütztes Training und Knowledge-Management.

Hauptredner der Veranstaltung sind Staatssekretär Jörg Bickenbach vom nordrhein-westfälischen Wirtschaftsministerium, das auch die Schirmherrschaft übernommen hat, Microsoft-Deutschland-Geschäftsführer Richard Roy und Telekom-Personalvorstand Heinz Klinkhammer. Klaus Zimmermann, Professor vom Forschungsinstitut zur Zukunft der Arbeit wird sich mit der Frage beschäftigen, ob uns die Arbeit ausgeht.

Die Veranstaltung richtet sich vor allem an DV-, Personal- und Weiterbildungsverantwortliche in Unternehmen und Behörden sowie an Fach- und Führungskräfte aus Schulungseinrichtungen.

Verliehen wird auch der IT-Training-Award für die beste Anwenderschulung. Gesucht werden Schulungsmethoden und -techniken, mit denen sich organisatorische Veränderungsprozesse wirkungsvoll unterstützen lassen. Unternehmen sind eingeladen, sich daran zu beteiligen.

Unterlagen zur Veranstaltung und zum Wettbewerb sind erhältlich bei Heike Koslowski, Synergie GmbH, unter der Telefonnummer 02 28/981 64-11, Telefax 02 28/981 64-64, E-Mail synergie_bonnsynergie-gmbh.de.