Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

17.11.2000 - 

Bundespräsident vergibt Auszeichnung

Preis für die Komprimierung von Internet-Audiosignalen erhalten

HANNOVER (CW) - Den "Deutschen Zukunftspreis" erhielt das Projekt MP3. Die Innovation ermöglicht die Komprimierung von Audiosignalen in Hi-Fi-Qualität für Internet und Rundfunk. Mittlerweile hat sich MP3 in der ganzen Welt als Standard durchgesetzt.

Ausgezeichnet wurden die drei Projektteilnehmer Karlheinz Brandenburg, Bernhard Grill und Harald Popp von Bundespräsident Johannes Rau auf der Expo 2000 in Hannover. Die Innovation erzielt über die Codierung akustischer Signale und die Verdichtung des Datenstroms eine Komprimierung von Musik ohne Qualitätsverlust. MP3 wurde mittlerweile Weltstandard.

Bundespräsident Rau verbindet mit dem Preis, der mit 500000 Mark dotiert ist und dieses Jahr zum vierten Mal vergeben wurde, zwei Ziele: Zum einen soll mit der Preisvergabe eine herausragende wissenschaftlich-technische Leistung öffentlich gewürdigt werden. Zum anderen wollte er über die Würdigung einer einzelnen Leistung hinaus, "das öffentliche Bewusstsein für die wachsende Bedeutung von Wissenschaft und Technik für Wirtschaft und Gesellschaft schärfen".

Der Deutsche Zukunftspreis zeichnet einen Einzelnen oder ein Team für eine hervorragende technische, ingenieur- oder naturwissenschaftliche Innovation aus. Notwendige Voraussetzungen der prämierten Leistung sind deren gesicherte Umsetzung und Marktfähigkeit sowie die damit verbundene Schaffung von Arbeitsplätzen. Eine Bewerbung ist ausgeschlossen, vorschlagsberechtigt sind führende deutsche Einrichtungen aus Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft. Ermöglicht wird der Deutsche Zukunftspreis durch die Unterstützung der Wirtschaft.