Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

06.10.1995

Preis soll bei 750 Mark liegen Compaq und Oracle traeumen von Billig-PCs fuer jedermann

MUENCHEN (CW) - Die Europa-Niederlassung von Compaq will mit einem Billig-PC die Kundschaft begluecken. Fuer rund 750 Mark bekaeme man einen PC mit dem Betriebssystem Windows 95, Tabellenkalkulation und Textverarbeitung, der darueber hinaus mit dem Internet verbunden werden koenne. Aehnliche Plaene hat auch der Datenbankhersteller Oracle bei einem Anwendertreffen bekanntgegeben.

Nach den Worten von Andreas Barth, Leiter der Compaq-Geschaefte fuer Europa, den Mittleren Osten und Afrika, hat man die Vorschlaege bereits an die US-Zentrale des Konzerns weitergeleitet. Bislang gebe es allerdings noch keine konkreten Plaene fuer die Umsetzung und den Vertrieb nach Osteuropa, Asien und Afrika, schreibt die "Sueddeutsche Zeitung".

Oracle hat in der vergangenen Woche mit aehnlichen Plaenen von sich reden gemacht, doch auch hier ist das Ganze noch nicht spruchreif: Oracle-Chef Larry Ellison dementiert Berichte, dass man zusammen mit Apple das "Internet-Geraet" bauen wolle. Gedacht sei an einen Rechner ohne Festplatte, der rund 500 Dollar kosten und vor allem als Internet-Terminal dienen soll.