Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

10.02.1989

Preisausschreiben für neue Technologien

OFFENBACH (pi) - Zum fünften Mal veranstaltet der amerikanische Elektronikhersteller Honeywell in den USA, Kanada und 13 europäischen Ländern den Hochschulwettbewerb "Honeywell Futurist Competition".

Beiträge zu folgenden Themen erwartet die bundesdeutsche Niederlassung in Offenbach bis zum 11. März 1989: Fabrikautomation, neue Technologien im Arbeitsumfeld, Luft- und Raumfahrt. Energietechnik sowie Haus- und Gebäudetechnik. Diese Fachgebiete sollen in phantasievoller Form von Studenten und Doktoranden aller Hochschulformen so beschrieben werden, wie sie in 25 Jahren aussehen werden. Neben Kreativität, Plausibilität und gutem Sprachausdruck erfordert die Teilnahme auch englisches Sprachvermögen, da die Jury jeden Finalteilnehmer in englisch zu seiner Arbeit befragen wird. Die Beiträge sollten nicht weniger als 1500 bis 2000 Worte (fünf bis sechs Schreibmaschinenseiten) umfassen und durch eine Zusammenfassung der wesentlichen Aussagen ergänzt werden.

Den ersten vier europäischen Gewinnern winkt ein einjähriger Studienaufenthalt in den USA.

Informationen: Honeywell Deutschland, Futurist Competition, Kaiserleistraße 39, 6050 Offenbach, Telefon 0 69/80 64-5 90.