Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

28.03.1997

Preise für Arbeitsspeicher stabilisieren sich

28.03.1997

MÜNCHEN (CW) - Ein weiterer Preissturz bei Arbeitsspeichern scheint vorerst gestoppt zu sein. Nach Untersuchungen von Dataquest stieg im Februar der Preis für 16-Mbit -DRAM- Module um zehn bis zwanzig Cents.

Hauptursache für den Preisanstieg ist laut Jim Handy, Speicher-Analyst bei Dataquest, eine veränderte Politik bei den koreanischen DRAM-Herstellern. Diese bedienen nicht länger Aufträge, die nach den niedrigsten Preisen nachfragen. Aber auch eine Übereinkunft zwischen japanischen Chipherstellern und ihren Zwischenhändlern half die Situation zu entschärfen. Nach einem Bericht der "Nihon Keizai Shimbun" stiegen hierdurch die Preise für 16-Mbit- DRAMS um fünf bis zehn Prozent gegenüber dem Vormonat.