Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

11.01.1991 - 

Bessere Grafik für Windows-3.0-Anwender

Preise für ehe Hercules Graphics Station Card gesenkt

MÜNCHEN (CW) - Durch Preissenkungen will die Computer 2000 AG, München, den Einsatz der Hercules Graphics Station Card einem größeren Anwenderkreis ermöglichen. Besonders Windows 3.0 soll mit der Top-end-Karte von Hercules, die mit dem Texas-Instruments-Grafik-Chip TMS 34010 ausgestattet ist, in seinen grafischen Fähigkeiten gesteigert werden.

So läuft Windows nach Herstellerangaben in der Auflösung von 1024 x 768 Bildpunkten in 256 Farben mit der Hercules Graphics Station Card fünf bis zehnmal schneller als mit 16-Bit-VGA-Karten. Die Leistungssteigerung wird durch den Grafik-Chip erreicht, der selbständig grafische Befehle ausführen kann und die PC-CPU von der Berechnung des Bildaufbaus entlastet.

Beste Ergebnisse mit der Hercules-Karte erzielt man nach Herstellerangaben beim Einbau in PCs vom AT aufwärts. Die Karte ist ab sofort zum neuen Preis von rund 2200 Mark mit 1 MB RAM und zirka 3100 Mark mit 3 MB RAM erhältlich.