Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

28.07.1995

Preise fuer Pentium-Rechner gesenkt Digital wird bis Ende 1995 die Produktion von 486-PCs beenden

28.07.1995

MUENCHEN (IDG) - Digital Equipment (DEC) will zum Ende dieses Jahres die Produktion von 486-PCs beenden und statt dessen nur noch Pentium-Rechner herstellen. Ab sofort sind ausserdem einige der Pentium-Modelle billiger zu haben, bei den Einstiegsmodellen betrug der Abschlag bis zu 20 Prozent.

"Diese Entscheidung wird weltweit gelten", erklaerte Carlo Gilardi, Vice-President fuer PC-Marketing in Europa. "Hier in Europa haben wir die Preissenkungen vorgezogen, doch in den USA wird DEC bald nachziehen, wenngleich wahrscheinlich die Reduktionen geringer ausfallen duerften als hierzulande. Unsere Preise in ganz Europa waren einfach zu hoch." Ein PC mit 75-Megahertz-Pentium sei jetzt schon ab 2700 Mark zu haben.

17,3 Prozent aller seit Anfang des Jahres verkauften PCs in Europa enthielten einen Pentium-Prozessor, ermittelte das Marktforschungsinstitut Dataquest. Und dieser Prozentsatz sei bis jetzt noch einmal kraeftig gewachsen, sagte der Dataquest- Mitarbeiter Kees Dobbelaar gegenueber dem "Wall Street Journal".