Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

HP baut 800-Serie nach unten aus:


21.07.1989 - 

Preisgünstiges Risc-System

LONDON (CW) - Hewlett-Packard hat seine Serie 800 aus der 9000er-Rechnerfamilie im unteren Leistungsbereich um ein Risc-System unter Unix ausgebaut.

Der neue Mehrbenutzer-Rechner mit der Modellbezeichnung 81 5S stellt nach Angaben von HP 85 Prozent der Rechenleistung des bisherigen Einstiegsmodells 825S bereit, kostet jedoch mit einem Preis von 15 000 Dollar nur etwas mehr als die Hälfte.

Das System ist mit zwei seriellen Schnittstellen und einem Hauptspeicher für 8 MB ausgerüstet. Im Preis enthalten ist außerdem eine Lizenz für 16 Benutzer der HP-Version von Unix V.2. Mit einer 300-MB-Platte, einem Streamer und 16 seriellen Anschlüssen liegt der Preis bei 30 000 Dollar. Beide Konfigurationen sollen ab September dieses Jahres ausgeliefert werden.

Im Bereich automatische Dokumenterkennung arbeitet Hewlett-Packard jetzt mit dem kalifornischen Unternehmen Calera Recognition Systems Inc. zusammen. Einem entsprechenden Abkommen zufolge wird HP dessen Produkt "True Scan" zusammen mit dem HP-Scanner Scanjet Plus über das eigene Händlernetz vertreiben.