Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

22.04.1977 - 

IBM 3033 gegen Amdahl 470

Preiskampf bei Großrechnern

MÜNCHEN(sf) - Soviel steht fest: Die jüngsten IBM-Announcements - neues Modell 3033, Reduzierung der 370er-CPU-Preise - dürften von Amdahl als schmerzhafter Seitenhieb empfunden werden. Haben die EDV-Profis um den Ex-IBMer Gene Amdahl bisher davon profitiert, Großrechner anzubieten, die - im Vergleich zu den Konkurrenzmodellen des Marktführers - bei niedrigeren Preisen über eine höhere Leistungsfähigkeit verfügten, so hat nun IBM - wie die linke Grafik zeigt - den ursprünglichen Kaufpreis-Vorteil seines lästigen Konkurrenten teilweise egalisiert.

Die neuen Kaufpreise (durchgezogene Linie - gestrichelt die alten Preise) einer 370/168-3 liegen jetzt beispielsweise so weit unter denen einer Amdahl 470 V/6 (punktierte Linie), daß das "Mehr" an Leistung der V/6 durch die geringeren 168-3-Kosten nahezu kompensiert wird. Ungünstig für Amdahl auch die Relation zwischen der neuen 3033 und der 470 V/6: Bei gleicher Leistung ist die IBM-Maschine billiger. Günstig dürfte sich für Amdahl dagegen auswirken, daß die neue 470 V/7 zirka 20 Prozent (IDC-Schätzung) leistungsstärker ist als eine 370/168-3, die Kaufpreise beider Systeme aber ungefähr gleich sind.