Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

23.11.1979 - 

Motorola-Prognose:

Preisverfall bei Halbleitern?

MÜNCHEN (vwd) - Die anhaltende Schwächung des US-Markts könnte im nächsten Jahr zu einem Preisverfall bei Halbleitern führen, erklärte Deddoy Saban, Marketing-Direktor Europa der Motorola Inc., Bereich Halbleiter. Den europäischen Halbleiteemarkt beurteilt man bei Motorela insgesamt durchaus optimistisch.

Schon für 1979 hätten sich die negativen Voraussagen nicht bewahrheitet, so daß hier in diesem Jahr mit einem Wachstum von etwa zehn Prozent gerechnet werden könne.

Für 1980 erwartet Motorola in Europa eine Zunahme von etwa neun Prozent. Das Halbleiter-Marktvolumen durfte insgesamt knapp drei Milliarden US-Dollar erreichen (Bundesrepublik etwa 1,1 Milliarden US-Dollar, Großbritannien 615 Millionen US-Dollar, Frankreich 471 Millionen US-Dollar). Das stärkste Wachstum wird 1980 der Bereich Auto-Elektronik mit einem Plus von über 19 Prozent verzeichnen, damit aber erst auf einen Anteil von etwa drei Prozent kommen. Am schwächsten wird die Zunahme in der Haushalts-Elektronik (plus 1,3 Prozent) sein. Diese stellt mit einem Anteil von über einem Viertel aber den größten Bereich dar, noch vor der Industrie (20,7 Prozent), in der eine Steigerung des Einsatzes von Halbleitern von 8,3 Prozent erwartet wird.