Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

09.05.1975 - 

Wie interessant ist 370-Leasing?

Preiswerte Alternativen

MÜNCHEN - Heute wird die Auswahl einer EDV-Anlage genauso behandelt wie jede andere Investitionsentscheidung. Hinzu kommt, daß in der augenblicklich angespannten wirtschaftlichen Situation Neuanschaffungen genau überdacht und Wirtschaftlichkeitsüberlegungen nicht vor den EDV-Abteilungen Halt machen sollten.

Der Einsatz von Gebrauchtcomputern ist deshalb für viele EDV-Benutzer zu einer echten Alternative gegenüber Mietinstallationen geworden. Es gibt gute Gründe dafür:

- Das Leasing bietet die Möglichkeit, Mieteinsparungen zu erzielen, ohne daß hardwaremäßig ein Leitungsunterschied besteht und ohne daß man irgendein Mixed Hardware-Risiko eingeht. Das trifft insbesondere auf Second-Hand-Anlagen einer älteren Generation, zum Beispiel der Serie 360 von IBM zu. Hier sind erhebliche Einsparungen möglich, auch wenn Anlagen in einer höheren Konfiguration den Mietsystemen gegenübergestellt werden.

- Die Zurückstellung des IBM "Future Systems" hat dazu geführt, daß zunehmend Second-Hand-Anlagen der Serie 370, also der neuesten Generation, auf dem Gebrauchtcomputermarkt angeboten werden.

CW hat untersucht, ob 370-Systeme angeboten werden, die für den Käufer interessant sein könnten. Wir fragten die bekanntesten Gebrauchtcomputer-Händler in der Bundesrepublik nach ihren Leasingangeboten für eine Anlage in der folgenden Ausstattung:

IBM 370-145

3145 102 Zentraleinheit 512 K

7855 Anschluß 3215

1421 Block-Multiplex-Kanal für Selektorkanäle

8810 Kanal Wortpuffer

6982 2. Selektorkanal

6983 3. Selektorkanal

6984 4. Selektorkanal

2001 Uhrzeitvergleicher und Zeitgeber

4660 Interne Steuerung für Plattenspeicher

3215 001 Konsoldrucker und Tastatur

3047 001 Stromversorgung

Diese Konfiguration kostet bei der IBM rund 3 100 000 Mark. Die monatliche Nettomiete (ohne Wartungskostenanteil) beträgt etwa 63 000 Mark.

Die ganz erheblichen Unterschiede zwischen dem billigsten und dem teuersten Angebot veranlaßten CW nachzuhaken. Gerhard Muck von der GTE erklärte: "Wir sind seriöse Geschäftsleute. Wenn andere Firmen glauben, 370-Anlagen nach Ablauf von 48 Monaten noch zu den heutigen Bedingungen verleasen zu können und ihre Angebote entsprechend kalkulieren, dann ist das deren Risiko. Dieses >nach uns die Sintflut< machen wir nicht mit."

Gerd Peffgen von Promodata: "370-Leasing wird immer interessanter; wir wissen was wir tun."

Bemerkungen:

1 Frei angeliefert mit Installation

2 Leasingrate pro Monat bei Vertragsdauer von 48 Monaten

3 Leasingrate pro Monat bei Vertragsdauer von 60 Monaten

Bei den Angeboten handelt es sich um in den USA gekaufte Modelltypen 01, die von IBM - wie

auch sonst im Feld üblich - zum Modell 02 (Anschluß für schnelle Peripherie etc.) umgerüstet

werden.

CRB Computer Resale Brokers Deutschland GmbH, 4100 Duisburg 28, Düsseldorfer Landstr. 184; CSC Computer Handels- und Beratungsges. mbH, 6900 Heidelberg, Hölderlinweg 7;

CTHB Computer Time + Hardware Brokers Deutschland GmbH, 43 Essen 14, Langenberger Str. 427; GTE Information Systems Ges. mbH, 6380 Bad Homburg, Luisenstr. 98; Leasco Ges. mbH, 5000 Köln 1, Mechthildsstr. 1; Promodata GmbH, 6000 Frankfurt, Mannheimer Str.

97.