Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

15.03.1996 - 

Microsoft USA erhoeht Servicepreise

Premier Technical Support wird um 60 Prozent teurer als bisher

Microsoft USA hat in dieser Woche die Strukturen des Supportprogramms neu organisiert und gleichzeitig die Preise fuer den Premier Technical Support Plan um 60 Prozent von bisher 25000 auf kuenftig 40000 Dollar pro Jahr fuer den unbegrenzten Support erhoeht.

Gleichzeitig bietet der Premier Support Plan aber auch eine Reihe komplett neuer Dienstleistungen, beispielsweise Remote-Ueberwachung und Fernwartung von NT- und Back-Office-Servern beim Kunden. Diese sogenannte Premier Watch Option ist allerdings nur gegen Aufpreis von 500 Dollar pro Server und Monat und eine einmalige Erstinstallationsgebuehr von 5000 Dollar je Standort erhaeltlich.

Der Premier Support Plan wurde vor zwei Jahren geschaffen, um Microsofts Business-Produkte mit Schwerpunkt Windows NT und Back Office Server Suite zu supporten. Er bietet fuer die Kunden einen 24-Stunden-Service an 365 Tagen im Jahr ohne Limitierung der Servicefaelle, eine Dienstleistung, die ansonsten nur fuer Teilnehmer an offiziellen Microsoft Betatest-Programmen zur Verfuegung steht.

Fuer diejenigen Kunden, denen der Premier Support kuenftig zu teuer ist, bietet Microsoft abgestufte Pakete fuer zehn oder bis zu 75 Servicefaelle pro Jahr fuer 1495 beziehungsweise fuer 10000 Dollar. Alternativ erhaelt man auch Support fuer 195 Dollar je Fall. Microsoft betont hierbei die Formulierung "pro Servicefall" anstelle von pro Anruf, da die Loesung eines Problems oftmals mehrere Anrufe erfordere.

Microsoft Deutschland ist ebenfalls mit Planungen fuer eine Reorganisation des Supportprogrammes beschaeftigt, Aenderungen am deutschen Supportprogramm sollen laut Microsoft aber fruehestens Mitte des Jahres 1996 in Kraft treten.