Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

02.10.2008

Premiere plant derzeit keine Kapitalerhöhung

MÜNCHEN (Dow Jones)--Die Premiere AG plant derzeit keine Kapitalerhöhung. Das sagte der Vorstandsvorsitzende des Bezahlfernsehsenders, Mark Williams, am Donnerstag während einer Telefonkonferenz, nachdem das Unternehmen einen Verlust für das laufende Jahr angekündigt hatte und auch eine Restrukturierung seiner Kreditvereinbarungen. Premiere werde für die Rechte zur Übertragung der Fußball-Bundesliga bieten, sagte der Manager weiterhin.

MÜNCHEN (Dow Jones)--Die Premiere AG plant derzeit keine Kapitalerhöhung. Das sagte der Vorstandsvorsitzende des Bezahlfernsehsenders, Mark Williams, am Donnerstag während einer Telefonkonferenz, nachdem das Unternehmen einen Verlust für das laufende Jahr angekündigt hatte und auch eine Restrukturierung seiner Kreditvereinbarungen. Premiere werde für die Rechte zur Übertragung der Fußball-Bundesliga bieten, sagte der Manager weiterhin.

Die News Corp, der auch Dow Jones und damit diese Nachrichtenagentur gehört, ist derzeit mit 25,01% an Premiere beteiligt.

-Von Archibald Preuschat, Dow Jones Newswires, ++49 (0) 69 297 25 108, unternehmen.de@dowjones.com Webseite: http://www.premiere.de DJG/DJN/jhe

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.