Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

19.03.2007

Premiere von Dynamics NAV 5.0

Laut Microsoft setzen weltweit 57.000 Kunden die von Navision "geerbte" Software Dynamics NAV ein, in Deutschland sind es rund 15.000. In Hannover kündigte der Konzern die Version 5.0 von NAV an, die ab Ende März erhältlich sein wird.

Von Dr. Ronald Wiltscheck

Eigentlich unüblich, aber die Änderungen von Dynamics NAV 5.0 auf 5.1 werden gravierender ausfallen als die beim Release-Wechsel von 4.3 auf 5.0. Während Dynamics NAV 5.0 vor allem Detailverbesserungen liefert, ändert sich mit Version 5.1 Grundlegendes: Das für Ende 2007 in Aussicht gestellte ERP-System baut auf einer Drei-Schichten-Architektur auf und offeriert eine speziell auf die Rolle des jeweiligen Anwenders zugeschnittene Benutzerschnittstelle.

Dennoch empfiehlt Microsoft bereits den Umstieg auf NAV 5.0, da diese ERP-Software "besonders effektiv" mit dem neuen 2007 Office System zusammenarbeitet. So setzt die 5.0er-Version konsequent auf das Microsoftsche XML-Format. Dadurch kann man Formulare aus Dynamics NAV direkt in Word und Excel 2007 übertragen. Auf Nachfrage antwortete Mogens Elsberg, bei Microsoft weltweit für Dynamics NAV zuständig, dass natürlich die enge Verzahnung auch mit Office 2003 möglich ist.

Im Bereich "Geschäftsanalyse" bietet die neue Software einige Verbesserungen. So ist das Modul "Business Analytics" bereits in der Basisversion mit der Microsoftschen Datenbank SQL Server 2005 nutzbar. Damit könnten nun auch Geschäftsführer mittelständischer Unternehmen schneller fundierte Aussagen über den wirtschaftlichen Stand ihres Unternehmens treffen. Hierzu stehen ihnen nun mehr Auswahlfilter zur Verfügung.

Der Einsatz der Microsoft-SQL-Datenbank ist ohnehin zwingend notwendig, will der Anwender die Drei-Schichten-Architektur von Dynamics NAV 5.1 nutzen. Und unter Windows Vista kann er mit der darin integrierten PC-Suchmaschine nicht nur nach Dokumenten und E-Mails suchen, sondern sogar nach ERP-Daten.