Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

10.05.1996 - 

Nur Wordpro und Freelance im neuen Gewand

Premiere von Smartsuite für OS/2 erfolgt mit alten Teilen

Lediglich die Textverarbeitung "Wordpro" und das Präsentations-Tool "Freelance Graphics" sollen in dem für den Spätsommer angekündigten Release als überarbeitete Ausführungen vorliegen. Bei der integrierten Tabellenkalkulation "1-2-3", der "Approach"-Datenbank sowie dem Terminplaner "Organizer" hingegen handelt es sich zum Auslieferungsbeginn noch um die schon bisher angebotenen Programmvarianten.

Doch trotz des Wermutstropfens scheint es an Nachfrage unter den rund 13 Millionen OS/2-Anwendern nicht zu mangeln, zumal es dem IBM-Betriebssystem zumindest in den USA an alternativen Produkten fehlt: "Es existieren kaum andere OS/2-Suites", begründet Amy Wohl, Redakteurin bei "Trends Letter", das Interesse vieler User. Für deutsche Anwender sieht die Situation freilich anders aus. Seit längerem bietet die Hamburger Softwareschmiede Star Division mit "Star Office 3.0" hierzulande eine adäquate Bürolösung für das Big-Blue-System.

Nicht alle US-Anwender freuen sich über die neue Smartsuite: "Lotus kommt zu spät. Es ist ärgerlich und macht mich wütend, daß man so lange gewartet hat, nachdem das Pendant für Windows 95 bereits einige Zeit auf dem Markt ist", macht Cary Serif, Vice-President bei der Huntington Bancshares Inc., Columbus, Ohio, seinem Verdruß Luft. Fehlende OS/2-Pakete seien für ihn der Grund, sich nun Windows 95 und Windows NT zu widmen: "Ich habe die Nase voll, ein Anwender zweiter Klasse sein zu müssen."