Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

14.05.2009

Premiere will sich in Sky Deutschland umbenennen

UNTERFÖHRING Dow Jones)--Die Premiere AG wird im Juli ein neues Bezahlfernseh-Angebot unter der Marke Sky auf den Markt bringen. Die Marke Premiere soll in diesem Rahmen nicht weiter verwendet werden, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit. Dafür nimmt Premiere eine hohe Abschreibung in Kauf; so werde die Maßnahme das Ergebnis im zweiten Quartal mit über 250 Mio EUR belasten. Der Name des Unternehmens soll weiteren Angaben zufolge auf Sky Deutschland AG geändert werden.

UNTERFÖHRING Dow Jones)--Die Premiere AG wird im Juli ein neues Bezahlfernseh-Angebot unter der Marke Sky auf den Markt bringen. Die Marke Premiere soll in diesem Rahmen nicht weiter verwendet werden, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit. Dafür nimmt Premiere eine hohe Abschreibung in Kauf; so werde die Maßnahme das Ergebnis im zweiten Quartal mit über 250 Mio EUR belasten. Der Name des Unternehmens soll weiteren Angaben zufolge auf Sky Deutschland AG geändert werden.

Die Pläne müssen noch von der Hauptversammlung abgesegnet werden. Das Kippen des Markennamens Premiere zieht einen Abschreibungsbedarf auf den Buchwert der Marke von 331,6 Mio EUR nach sich. Die Belastung für das Nettoergebnis, die latente Steuereffekte berücksichtigt, liegt laut Premiere bei 256,1 Mio EUR und wird im laufenden Quartal verbucht.

News Corp, der auch Dow Jones und damit diese Nachrichtenagentur gehört, ist an Premiere derzeit mit 30,5% beteiligt.

Webseite: http://www.info.premiere.de

DJG/phg/roa

Copyright (c) 2009 Dow Jones & Company, Inc.