Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

14.05.2009

Premiere will sich in Sky Deutschland umbenennen (zwei)

Die Umbenennung unterstreiche den Willen, in Deutschland und Österreich ein Angebot von "Weltklasseformat" anzubieten, erklärte Vorstandsvorsitzender Mark Williams. Der Konzern hatte im Rahmen der laufenden Umstrukturierung wiederholt erhebliche Investitionen angekündigt, etwa mit Blick auf Programmangebot und Marketing.

Die Umbenennung unterstreiche den Willen, in Deutschland und Österreich ein Angebot von "Weltklasseformat" anzubieten, erklärte Vorstandsvorsitzender Mark Williams. Der Konzern hatte im Rahmen der laufenden Umstrukturierung wiederholt erhebliche Investitionen angekündigt, etwa mit Blick auf Programmangebot und Marketing.

Die Entscheidung zur Umbenennung habe keinen Einfluss auf existierende Kundenverträge, erklärte Premiere am Donnerstag weiter. Premiere-Abonnenten würden die Möglichkeit haben, das neue Angebot ab dem Start von Sky im Juli zu übernehmen. Details zu der neuen Preis- und Angebotsstruktur sollen Anfang Juni mitgeteilt werden.

News Corp, der auch Dow Jones und damit diese Nachrichtenagentur gehört, ist an Premiere derzeit mit 30,5% beteiligt.

Webseite: http://www.info.premiere.de

DJG/phg/roa

Copyright (c) 2009 Dow Jones & Company, Inc.