Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

12.02.2008

PRESSESPIEGEL/News im Web

12.02.2008
DOW JONES NEWSWIRES

DOW JONES NEWSWIRES

Die Informationen stammen aus den Onlineangeboten der genannten Medien. Abweichungen zu den Inhalten der gedruckten Ausgaben sind möglich.

BUND BETEILIGT SICH AN RETTUNG DER IKB: Bei der Rettung der finanziell angeschlagenen Mittelstandsbank IKB wird ein Einstieg des Bundes immer wahrscheinlicher. Nach Informationen des "Handelsblatts" aus Regierungskreisen arbeitet das Bundesfinanzministerium an einer Lösung, die den Bundeshaushalt dauerhaft nicht belasten soll. Denn die Probleme bei der Bank sind drängender als bisher gedacht. www.handelsblatt.de

KONSUM KOMMT ZURÜCK: Mit dem Untergang der DDR war auch für die Konsumgenossenschaften die beste Zeit vorbei. Gegen Aldi, Lidl & Co. hatten die Geschäfte keine Chance. Die Dresdner wagen den Neuanfang - und dringen sogar in den Westen vor. www.ftd.de

DEKA IMMOBILIEN MACHT WIEDER GEWINN: Der Umbau der vormals kriselnden Immobiliensparte der Deka-Bank trägt ungeachtet der Kreditkrise Früchte. "2007 haben wir im Immobilienbereich unsere Ziele erreicht. Wir werden Gewinn machen", sagte Immobilienvorstand Matthias Danne im Gespräch mit der "FTD". www.ftd.de

SONY ERICSSON SETZT NEUE SCHWERPUNKTE: Mobiltelefone für Geschäftskunden und Billiggeräte für Schwellenländer - Sony Ericsson verändert die Produktstrategie und nimmt neue Kundengruppen ins Visier. Im Jahresverlauf will der weltweit viertgrößte Handyhersteller auch Telefone anbieten, die nicht mehr nur Musik- und Fotofunktionen in den Mittelpunkt stellen. www.ftd.de

DEUTSCHE TELEKOM SUCHT ZUMWINKEL-NACHFOLGER: Der Bund sucht einen Nachfolger für den scheidenden Telekom-Aufsichtsratsvorsitzenden Klaus Zumwinkel - er will nämlich wirklich Schluss machen. Die Federführung liege beim Bundesfinanzministerium. Am 8. Mai soll der Zumwinkel-Nachfolger dann auf der Hauptversammlung der Telekom in Köln gewählt werden. www.sueddeutsche.de

BULLENMARKT LEBT: Der seit 2003 anhaltende Bullenmarkt ist noch nicht vorüber. Ehe Europas Aktienindizes zu einer neuen Aufwärtsbewegung ansetzen können, muss allerdings vor allem die Transparenz im Finanzsektor zunehmen, sagt Helmut Kaiser, Leiterstratege im Privatkundengeschäft der Deutschen Bank. www.boersen-zeitung.com

NEUE FINANZVORSTAND BEI MAN-DIESELSPARTE: In der Vergangenheit war mehrfach darüber spekuliert worden, dass die schwedische Beteiligungsgesellschaft Investor, Großaktionär bei Scania, Interesse an der MAN-Dieselsparte haben könnte. Nun wird ein ehemaliger Scania-Vorstand Finanzvorstand des wichtigen MAN-Bereichs. www.manager-magazin.de

-Von Dennis Baker, Dow Jones Newswires, +49 (0)69 29725 103, unternehmen.de@dowjones.com DJG/nas

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.