Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

12.03.2008

PRESSESPIEGEL/News im Web

DOW JONES NEWSWIRES

DOW JONES NEWSWIRES

Die Informationen stammen aus den Onlineangeboten der genannten Medien. Abweichungen zu den Inhalten der gedruckten Ausgaben sind möglich.

GLOS SIEHT NOCH AUFKLÄRUNGSBEDARF BEI IKB: Die Entlastung des Aufsichtsrates der in die Krise geratenen IKB scheint derzeit mehr als fraglich. Nachdem zunächst viele Kleinaktionäre ankündigten, die Entlastung nicht mittragen zu wollen, schaltet sich nun auch Bundeswirtschaftsminister Michael Glos in die Diskussion ein. www.handelsblatt.de

EADS GERÄT ZWISCHEN DIE FRONTEN DES US-WAHLKAMPFS: Der Streit um die Vergabe eines 35 Mrd USD schweren Auftrags der US-Luftwaffe an Airbus wirkt sich auf den Kampf um die US-Präsidentschaft aus. Drei Berater von John McCain haben in Washington Lobbyarbeit für die europäische Airbus-Mutterfirma EADS geleistet. Das könnte genügen, den Auftrag noch einmal in Zweifel zu ziehen. www.ftd.de

KARSTADT GEHT KAUFHAUS-PROBLEM AN: Der klassische Kaufhausbunker zählt seit Jahren zu den Verlierern im Handel. In Essen will Karstadt nun beweisen, dass sich der Trend umkehren lässt: Ein großzügiger Neubau soll die Kunden zurückholen. www.ftd.de

PRÜFER RÜGEN SACHSENLB-MANAGER: Ernst & Young hat dem ehemaligen Vorstandsgremium der SachsenLB eklatante Fehler vorgeworfen. Der Bericht der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft zeigt auf, wie die Landesbank mit riskanten Wetten in Schieflage geriet. www.ftd.de

DEUTSCHE BANK BEFÖRDERT IPO-CHEF: Die Deutsche Bank schickt den langjährigen Deutschlandchef für Aktienemissionen, Georg Hansel, als Co-Leiter für Börsengänge in Westeuropa nach London. Der bisherige Co-Chef Deutschland, Josef Ritter, führt das Geschäft auf dem Heimatmarkt künftig allein. www.ftd.de

LIECHTENSTEIN WILL MEHR PRIVATSPHÄRE: Steuerparadies Liechtenstein: Die Regierung des Fürstentums pocht vehement auf das System der Privatstiftungen - und will den "Schutz von Privatsphäre und Eigentum" sogar noch weiter verstärken, wie aus einer bislang nicht veröffentlichten Regierungsvorlage für den Landtag hervorgeht. Das Ziel ist klar: Aus dem Ausland soll noch mehr Geld kommen. www.sueddeutsche.de

NASER DÄMPFT SPEKULATIONEN UM BAYERNLB: Der Präsident des Sparkassenverbandes Bayern, Siegfried Naser, hat Spekulationen auf eine baldige Anteilsaufstockung der Sparkassen bei der BayernLB gebremst. Zunächst gelte das kürzlich abgegebene Bekenntnis, die BayernLB so zu erhalten, wie sie sei. Andere strategische Überlegungen, führte Naser in der Jahrespressekonferenz des Verbandes aus, würden erst angestellt, wenn die Risiken der Kreditkrise überschaubar seien. www.boersen-zeitung.com

-Von Dennis Baker, Dow Jones Newswires, +49 (0)69 29725 103, unternehmen.de@dowjones.com DJG/nas

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.