Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

19.11.2009

PRESSESPIEGEL/News im Web

DOW JONES NEWSWIRES

DOW JONES NEWSWIRES

Die Informationen stammen aus den Onlineangeboten der genannten Medien. Abweichungen zu den Inhalten der gedruckten Ausgaben sind möglich.

SPARKASSEN TAUSCHEN TAUSENDE KREDITKARTEN AUS: Der Skandal um mögliche Sicherheitslecks zieht immer weitere Kreise - auch in Deutschland. Immer mehr Banken müssen Kreditkarten aus dem Verkehr ziehen. Allein die Sparkassen tauschen Tausende Karten aus. Erste Schadensfälle zeichnen sich bereits ab. www.handelsblatt.de

VERMIETER RETTET WARENHAUSKETTE: Die Überlebenschancen von Woolworth steigen: Hausbesitzer Cerberus kommt der insolventen Billigwarenhauskette überraschend entgegen. Wegen der Kaufhauskrise schrauben auch anderswo Vermieter ihre Forderungen zurück. www.handelsblatt.de

SUSANNE KLATTEN ORDNET BETEILIGUNGEN NEU: Die Quandt-Erbin gründet eine Dachgesellschaft nach europäischem Recht. Darin könnten möglicherweise ihre BMW-Anteile gebündelt werden. Für die die Unternehmerin hätte das viele Vorteile. www.ftd.de

KARTELLAMT WILL PROVISIONSABGABE ERLAUBEN: Das Bundeskartellamt hält das geltende Verbot von Provisionsabgaben in der Assekuranz für rechtswidrig und will es zu Fall bringen. Derzeit dürfen Versicherungsvermittler Kunden keine "Sondervergütungen" aus ihrer Provision gewähren. www.ftd.de

STAATEN BEGRENZEN EU-BANKENAUFSICHT: Die EU-Staaten wollen die Macht der geplanten europäischen Bankenaufsichtsbehörde (EBA) beschneiden. In einem Kompromisspapier der schwedischen EU-Präsidentschaft heißt es, im Krisenfall soll die EBA nationale Aufsichtsbehörden anweisen können, Maßnahmen zur Bewältigung der Notlage einzuleiten. www.boersen-zeitung.de

CONTI KURZ VOR KAPITALERHÖHUNG: Continental-Chefkontrolleur Wolfgang Reitzle drängt nach Agenturberichten auf eine schnelle Kapitalerhöhung des Konzerns. "Er will das Projekt vor Weihnachten erledigt wissen", wird an den Märkten spekuliert. Dass eine Kapitalerhöhung komme, sei klar, und wenn sie zeitnah laufe, dann entweiche die Unsicherheit aus der Aktie, heißt es an der Börse. Erwartet wird ein Emissionsvolumen von mindestens 1,5 Mrd EUR. www.boersen-zeitung.de

NOKIA SIEMENS NETWORKS BIETET ERNEUT: Der Telekomausrüster Nokia Siemens Networks (NSN) versucht sich nach Informationen aus Kreisen ein zweites Mal an der Übernahme einer Sparte des insolventen Rivalen Nortel. Gemeinsam mit dem Finanzinvestor One Equity Partners biete NSN für die optischen und die sogenannten Carrier-Netzwerk-Geschäfte von Nortel, sagte eine mit der Situation vertraute Person am Mittwoch. www.boersen-zeitung.de

SPEKULATION ÜBER NEUE MEGAFUSION: In der Konsumgüter-Industrie könnte sich nach einem Pressebericht die nächste große Übernahme anbahnen. Der "Daily Telegraph" berichtete am Mittwochabend in seiner Online-Ausgabe, dass es Spekulationen gebe, der Calgon- und Sagrotan-Hersteller Reckitt-Benckiser stehe kurz vor einer multimilliarden Pfund schweren, grenzüberschreitenden Transaktion. Es sei allerdings unklar, auf wen es der Konzern abgesehen habe. www.boersen-zeitung.de

HANSENET FÜRCHTET KAHLSCHLAG: Nach dem Verkauf an den Konkurrenten O2 stellt sich das Hamburger Telekommunikationsunternehmen Hansenet auf drastische Personalkürzungen ein. Mehr als zwei Drittel der Stellen in der Hansestadt könnten wegfallen. www.manager-magazin.de

KLIMA-ABKOMMEN SOLL VORANKOMMEN: EU-Umweltkommissar Stavros Dimas hat sich optimistisch gezeigt, dass die Teilnehmer des Weltklimagipfels in Kopenhagen im Dezember ein neues Abkommen zur Begrenzung der Erderwärmung vereinbaren. "Ich bin überzeugt, dass Kopenhagen ein Erfolg wird", sagte Dimas dem "Hamburger Abendblatt". www.abendblatt.de

-Von Dennis Baker, Dow Jones Newswires, +49 (0)69 29725 103, unternehmen.de@dowjones.com DJG/jhe Besuchen Sie auch unsere Webseite http://www.dowjones.de

Copyright (c) 2009 Dow Jones & Company, Inc.