Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

01.04.2010

PRESSESPIEGEL/News im Web

DOW JONES NEWSWIRES

DOW JONES NEWSWIRES

Die Informationen stammen aus den Onlineangeboten der genannten Medien. Abweichungen zu den Inhalten der gedruckten Ausgaben sind möglich.

STROMKONZERNE VERÄRGERN IHRE KUNDEN: Die neue Freiheit auf dem Strommarkt macht es möglich: Immer mehr Anbieter werben im Internet um die Verbraucher. Und zwar in den meisten Fällen über den Preis. Doch lange Wartezeiten, versteckte Kosten und trickreiche Verträge erschweren den Wechsel. www.handelsblatt.de

FIREWALLS SOLLEN EIGENHANDEL DEUTSCHER BANKEN ABSICHERN: Die Forderung von US-Regierungsberater Paul Volcker nach einer Übernahme der Verbotspläne für den Eigenhandel bei Großbanken durch die EU stößt im Bundestag auf Ablehnung. Die Union schlägt stattdessen vor, die Finanzaufsicht zu stärken, die Grünen fordern in den Konzernaufbau europäischer Universalbanken "Firewalls" zwischen Investment-Banking und dem Einlagen- und Kreditgeschäft einzuziehen. www.handelsblatt.de

EADS-RÜSTUNG FLÜCHTET AUS EUROPA: Wegen der Mehrkosten für den Militärtransporter haben die Europäer kaum noch Geld für neue Rüstungsbestellungen. Der EADS-Konzern sucht sein Heil deshalb jenseits seiner Heimatländer - und setzt dabei auch auf Indien. www.ftd.de

DAIMLER UND RENAULT AUF DER ZIELGERADEN: Die Allianz zwischen den Autokonzernen Daimler und Renault nimmt zunehmend Gestalt an. Wie die "Börsen-Zeitung" aus Unternehmenskreisen erfuhr, plant Renault nach einer Verwaltungsratssitzung am 7. April eine Telefonkonferenz, deren Thema bisher nicht bekannt ist. Da die Kooperation mit Daimler aber auf der Tagesordnung der Sitzung des Aufsichtsgremiums steht, dürfte es vermutlich um das geplante Bündnis mit Daimler gehen, das offenbar mit einer geringen Überkreuzbeteiligung in Höhe von 2% bis 3% untermauert werden soll. www.boersen-zeitung.de

CSU GEGEN TÜRKEI-BEITRITT: Die CSU hat ihre ablehnende Haltung zum Beitritt der Türkei zur Europäischen Union bekräftigt. Das werde es mit der CSU nicht geben, sagte Stefan Müller, Parlamentarischer Geschäftsführer der CSU-Landesgruppe im Deutschen Bundestag, der "Passauer Neuen Presse" vom Donnerstag. www.pnp.de

BANKEN STREITEN ÜBER GEBÜHRENGRENZEN:

Zwischen Banken und Sparkassen ist ein Streit über die geplanten Gebührengrenzen für das Geldabheben an Automaten fremder Institute entbrannt. Wie die "Bild"-Zeitung am Donnerstag berichtete, beharren Sparkassen und Volksbanken auf einer Höchstgrenze von fünf Euro pro Abhebung. Dagegen setzten sich die Privatbanken für eine stärkere Senkung der Gebühren ein. www.bild.de

-Von Dennis Baker, Dow Jones Newswires, +49 (0)69 29725 103, unternehmen.de@dowjones.com DJG/jhe Besuchen Sie auch unsere Webseite http://www.dowjones.de

Copyright (c) 2010 Dow Jones & Company, Inc.