Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

16.07.2010

PRESSESPIEGEL/News im Web

Die Informationen stammen aus den Onlineangeboten der genannten Medien. Abweichungen zu den Inhalten der gedruckten Ausgaben sind möglich.

Die Informationen stammen aus den Onlineangeboten der genannten Medien. Abweichungen zu den Inhalten der gedruckten Ausgaben sind möglich.

CONERGY STEHT VOR DER ZERREISSPROBE: Ein Streit unter den Gläubigern gefährdet die Zukunft des Solarunternehmens Conergy. Nach dem Ausstieg einzelner Banken ist das Kreditkonsortium tief entzweit über die künftige Kapitalstruktur des Hamburger Konzerns. Bei Conergy wird Ende Juli ein Kredit über 250 Mio EUR zur Rückzahlung fällig - und damit der größte Teil der ausstehenden Schulden. Einigen sich die Geldgeber bis Ende des Monats nicht, steht Conergy vor der Insolvenz. "Jetzt beginnt das Spiel mit der Angst", sagte ein beteiligter Banker. www.ftd.de

LUFTHANSA MACHT WIEN ZUR DREHSCHEIBE: Nach dem Kauf von Austrian Airlines soll deren Hauptsitz zum Frachtdrehkreuz der deutschen Fluglinie ausgebaut werden. Mit dem Ausbau rüstet sich die Lufthansa indirekt für ein Frankfurter Nachtflugverbot. www.ftd.de

INFINEON GLAUBT AN DEN AUFSCHWUNG: Der Halbleiterspezialist Infineon glaubt weiterhin an einer längeren Aufschwung für die Halbleiterbranche. "Ich denke, der Aufschwung hält an", sagte Infineon-Chef Peter Bauer der "Süddeutschen Zeitung". "Wir erwarten, den Umsatz im nächsten Geschäftsjahr 2010/11 im hohen einstelligen Bereich zu steigern." Bauer rechnet damit, dass Infineon in allen Sparten weiter wächst. www.sueddeutsche.de

DJG/dba/jhe

Copyright (c) 2010 Dow Jones & Company, Inc.