Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

PRESSESPIEGEL/News im Web

27.07.2010
DEUTSCHE BANK VERUNSICHERT ANLEGER1: Das Stresstest-Ergebnis der Deutschen Bank hat viele Marktteilnehmer enttäuscht: Im härtesten Stressszenario verringert sich die Eigenkapitalquote der Bank um 23 Prozent auf dann noch 9,7%. Die Bank muss sich Kritik gefallen lassen, weil sie ihre Bestände an Staatsanleihen nicht offengelegt hat. Jetzt lenkt sie ein. www.handelsblatt.de

DEUTSCHE BANK VERUNSICHERT ANLEGER1: Das Stresstest-Ergebnis der Deutschen Bank hat viele Marktteilnehmer enttäuscht: Im härtesten Stressszenario verringert sich die Eigenkapitalquote der Bank um 23 Prozent auf dann noch 9,7%. Die Bank muss sich Kritik gefallen lassen, weil sie ihre Bestände an Staatsanleihen nicht offengelegt hat. Jetzt lenkt sie ein. www.handelsblatt.de

AIR BERLIN WILL LUFTFAHRT-ALLIANZ ONEWORLD BEITRETEN: Im Verbund mit den ganz Großen gegen die Lufthansa: Air Berlin will dem Luftfahrtbündnis Oneworld um British Airways und American Airlines beitreten. Das teilte Deutschlands zweitgrößte Airline mit. In einem ersten Schritt gebe es bald Code-Sharing-Abkommen zur gemeinsamen Nutzung von Flugnummern. www.handelsblatt.de

ZULASSUNG FÜR A400M-TRIEBWERK VERZÖGERT SICH: Das Triebwerk des europäischen Militärtransporters A400M wird einem zusätzlichen Vogelschlagtest unterzogen, um auch die zivile Zulassung zu erhalten. Dies bestätigte ein Sprecher der europäischen Luftaufsichtsbehörde EASA in Köln. www.ftd.de

BAHN-GEWERKSCHAFT WILL BRANCHENWEITEN MINDESTLOHN: Transnet fürchtet einen Wettlauf hin zum Lohndumping im Nahverkehr - und hofft auf Unterstützung von den Betreibern: Sie sollen den Antrag, die Tarifverträge allgemein verbindlich zu erklären, mittragen. www.ftd.de

HEIDELBERG VOR BEFREIUNGSSCHLAG: Für Heidelberger Druck (Heidelberg) ist die Hauptversammlung am Donnerstag weit mehr als nur Routine. Die Aktionäre sollen den Weg frei machen für eine Kapitalerhöhung von 420 Mio EUR, mit welcher der vom Staat gestützte Druckmaschinenhersteller zum Befreiungsschlag ausholen könnte. Finanzchef Dirk Kaliebe bemüht sich, im Interview der "Börsen-Zeitung" kurz vor dem Aktionärstreffen Optimismus zu verbreiten. Das Management sei sehr zuversichtlich, die erforderliche Mehrheit für die Kapitalerhöhung zu bekommen, sagt er. www.boersen-zeitung.de

DJG/dba/sha

Copyright (c) 2010 Dow Jones & Company, Inc.