Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

09.09.2010

PRESSESPIEGEL/News im Web

Die Informationen stammen aus den Onlineangeboten der genannten Medien. Abweichungen zu den Inhalten der gedruckten Ausgaben sind möglich.

AUFSEHER IGNORIEREN PROTEST DER KREDITINSTITUTE: Bereits am Wochenende dürften die verschärften Eigenkapitalvorschriften für die Branche in den Grundzügen feststehen. Die zusätzlichen Belastungen für die Institute werden hoch sein, aber lange Übergangsfristen mildern den Schock. www.handelsblatt.de

ANGLO IRISH BANK SCHÜRT ANGST VOR NEUER SCHULDENKRISE: Mit drastischen Mitteln versucht die Regierung in Dublin, einen Schlussstrich unter die irische Bankenkrise zu ziehen. Doch auch die am Mittwoch beschlossene Aufspaltung des größten Sorgenkindes, der Anglo Irish Bank, kann das Misstrauen der Investoren nicht zerstreuen. Die Gefahr, dass sich Irland zum neuen Krisenherd der Euro-Zone entwickelt. www.handelsblatt.de

TELEKOM MUSS NACHZAHLEN: In der Internet-Euphorie brachte der frühere Staatskonzern seine Tochter T-Online an die Börse. Später holte er den Internetanbieter gegen den Willen vieler Anleger zurück. Jetzt bekommen sie Geld zurück - und sind sauer. Die Deutsche Telekom muss nachträglich insgesamt rund 200 Mio EUR an ehemalige Aktionäre ihrer früheren Internet-Tochter T-Online zahlen. www.ftd.de

BUND SCHÖPFT HOHE ATOMSTROMPREISE AB: Die zusätzlichen Einnahmen des Staates aus der Verlängerung der Atomlaufzeiten könnten noch erheblich höher ausfallen als bislang bekannt. Dies ergibt sich aus der Vereinbarung zum Atomkompromiss für die Zeit nach 2016. www.ftd.de

DJG/dba/cbr

Copyright (c) 2010 Dow Jones & Company, Inc.