Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

16.06.2008

PRESSESPIEGEL/Unternehmen

GALILEO - Der US-Flugzeugbauer Boeing erwägt ein Angebot für den Bau der Galileo-Navigationssatelliten. "Boeing ist in laufenden Gesprächen in Hinblick auf eine mögliche Beteiligung am Galileo-Projekt involviert", sagte eine Sprecherin des US-Flugzeugbauers. Damit wäre Boeing neben den Anbietern EADS-Astrium und dem Technologiekonzern OHB der dritte Bieter für das Projekt. (Handelsblatt S. 11)

GALILEO - Der US-Flugzeugbauer Boeing erwägt ein Angebot für den Bau der Galileo-Navigationssatelliten. "Boeing ist in laufenden Gesprächen in Hinblick auf eine mögliche Beteiligung am Galileo-Projekt involviert", sagte eine Sprecherin des US-Flugzeugbauers. Damit wäre Boeing neben den Anbietern EADS-Astrium und dem Technologiekonzern OHB der dritte Bieter für das Projekt. (Handelsblatt S. 11)

DEUTSCHE POST - Die Expansion der Deutschen Post in China stockt. Die Deutsche Post stößt bei ihrer Expansion im wichtigsten Wachstumsmarkt an ihre Grenzen, weil die Partnersuche Schwierigkeiten macht. Experten warnen nach dem US-Debakel vor weiteren Integrationsproblemen. Der Vorstandsvorsitzende Frank Appel zeigt aber großes Interesse an dem Markt. (FTD S. 3)

BAYER - Ein Pflanzenschutzmittel von Bayer CropScience hat 11.500 Bienenvölker geschädigt. Der Chemiekonzern verspricht den betroffenen Imkern Sofortzahlungen. (FAZ S. 16)

PROVINZIAL - Konzernvorsitzender Heiko Winkler verlässt nach internen Informationen die Versicherungsgruppe Provinzial Nordwest. Winkler wolle sich nicht in der Auseinandersetzung zwischen den Eignern der Gruppe über die angestrebte Fusion mit der Sparkassenversicherung zerreiben lassen, habe es in Versicherungskreisen geheißen. (FTD S. 17)

NOVARTIS - Dem Schweizer Pharmakonzern Novartis ist mit seinem Augenmittel Lucentis in Deutschland ein Durchbruch gelungen. Der Konzern und der Bundesverband der AOK haben sich auf einen millionenschweren Rahmenvertrag geeinigt, heißt es. (Welt S. 12)

MASTERCARD - Die deutschen Kreditinstitute verlangen von dem US-Konzern Mastercard die Bezahlung ihrer Dienstleistungen. Andernfalls drohen sie, ihre Dienste einzustellen. (FTD S. 21)

STARBUCKS - Bisher ging es bei der Kaffeekette Starbucks immer nur bergauf. Nun sparen die Amerikaner. Eine schnelle Wende sei nicht in Sicht, sagt der Vorstandsvorsitzende Howard Schultz. (FAZ S. 14)

DISNEY - Mit Zeichentrickfiguren ist Disney groß geworden. Doch Kassenerfolge erzielt der US-Unterhaltungskonzern zunehmend mit Filmen und TV-Serien, in denen echte Schauspieler auftreten. Auf diese Live-Action-Filme will Disney verstärkt setzen, sagte Entertainment-Chef Gary Marsh. (FTD S. 5)

DJG/pi/jhe

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.