Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


19.08.2008

PRESSESPIEGEL/Unternehmen

INFINEON - Die zweistelligen Wachstumsraten in der Halbleiterbranche sind nach Ansicht des Infineon-Vorstandssprechers Peter Bauer vorbei. "Die ganz großen Sprünge wird es nicht mehr geben", sagte Bauer. Hauptgrund für die verhaltene Zukunftsaussicht sei, dass die Halbleiter inzwischen in sehr vielen Produkten vertreten seien. (Handelsblatt S. 12)

TRANSRAPID - Der Transrapid-Hersteller ThyssenKrupp will im Oktober Gespräche über einen möglichen Verkauf der Magnetbahn-Technologie mit China beginnen. Der Konzern, der zusammen mit Siemens das Transrapid-Konsortium bildet, wolle eine Paketlösung erreichen. Das Unternehmen möchte mit der chinesischen Zentralregierung eine Verlängerung der Transrapid-Strecke in Schanghai besiegeln und gleichzeitig die Schwebetechnik abgeben. (Welt S. 12)

DEUTSCHE BAHN - Die Deutsche Bahn AG will ihre Fahrpreise Mitte Dezember um bis zu 3,2% erhöhen. Mit diesem Schritt will das Unternehmen im Zuge des geplanten Börsengangs seine Profitabilität im Personenverkehr absichern, heißt es. (FTD S. 3)

EVOTEC - Die Biotechfirma Evotec, die sich auf die Entwicklung von Arzneien konzentriert, will bis Jahresende einen schlagkräftigen Pharmakonzern als Partner gewonnen haben, sagte der Vorstandsvorsitzende Jörn Aldag. Es werde ein Partner gesucht, der sich finanziell beteiligt. (Süddeutsche Zeitung S. 20)

CONTINENTAL - Conti-CEO Manfred Wennemer hat den Machtstreit gegen seinen Aufsichtsratschef Hubertus von Grünberg um die Verhandlungsführung mit dem Kaufinteressenten Schaeffler für sich entschieden. Wie jetzt bekannt wurde, war vor einer Sitzung des Conti-Kontrollgremiums in der vergangenen Woche der Vorschlag abgeblockt worden, das sich von Grünberg und der stellvertretende Aufsichtsratschef Werner Bischoff direkt in die Verhandlungen mit Schaeffler einschalten sollen. (FTD S. 3)

BIONADE - Der Absatz des Trendgetränks Bionade ist seit Anfang Juli stark gesunken. Führende Getränkefachgroßhändler beklagen Rückgänge zwischen 20 und 30% im Vergleich zum Geschäft der vorigen Monate. Hintergrund ist eine Preiserhöhung. (FTD S. 3)

DJG/pi/jhe

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.