Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

01.12.2008

PRESSESPIEGEL/Unternehmen

GM/FORD - Die angeschlagenen US-Automobilbauer General Motors (GM) und Ford haben die Regierung in Stockholm um Finanzhilfe für ihre defizitären schwedischen Töchter gebeten. Volvo und Saab hätten sich in den vergangenen Tagen getrennt voneinander bei der Industrieministerin und anderen Politikern gemeldet. (FTD S. 1)

GM/FORD - Die angeschlagenen US-Automobilbauer General Motors (GM) und Ford haben die Regierung in Stockholm um Finanzhilfe für ihre defizitären schwedischen Töchter gebeten. Volvo und Saab hätten sich in den vergangenen Tagen getrennt voneinander bei der Industrieministerin und anderen Politikern gemeldet. (FTD S. 1)

FORD - Ford-Deutschland-Chef Bernhard Mattes blickt trotz der jüngsten Absatzeinbrüche eher optimistisch in das Jahr 2009. Ford habe die jüngste Modellpalette in Europa und rechnet vor allem bei Kleinwagen mit guten Chancen. (Welt S. 13)

QIMONDA - Der Freistaat Sachsen ist entschlossen, den Halbleiterhersteller Qimonda vor dem Untergang zu retten. Dresden sei der letzte europäische Standort für Mikroelektronik, sagte der Wirtschaftsminister des Landes, Thomas Jurk. (Handelsblatt S. 13)

AIRBUS - Der neue europäische Airbus-Militärtransporte A400M hat größere technische Probleme als bisher bekannt. Während Airbus stets die Triebwerke als Ursache für die Verspätung nennt, gibt es laut Bundesregierung sechs Felder mit Technikproblemen. (FTD S. 3)

MERCKLE - Die Spekulationsverluste der Ulmer Unternehmensgruppe Merckle beschränken sich offenbar nicht nur auf die Holding VEM-Vermögensverwaltung. Sie sind vielmehr auch in einer weiteren Beteiligungsgesellschaft der Gruppe des Unternehmers Adolf Merckle, der Kötitzer Ledertuch- und Wachstuchswerke AG, aufgetreten. Das geht aus dem Zwischenbericht hervor. Das Unternehmen hat demnach Verlust von 216 Mio EUR aus Optionsgeschäften und dem Verkauf von Wertpapieren realisiert. (Handelsblatt S. 13)

AIG - Der angeschlagene US-Versicherer AIG steht kurz vor dem Verkauf seiner Privatbank AIG Private Banking in der Schweiz. Die Herrscherfamilie von Dubai hat die besten Kaufchancen, heißt es. (FTD S. 17)

DEUTSCHE BANK/POSTBANK - Fondsmanager fordern, dass die Deutsche Bank Nachverhandlungen bei der Postbank-Übernahme beginnt. Sie sollen günstigere Konditionen verlangen, ähnlich wie beim Commerzbank-Dresdner-Deal. (Handelsblatt S. 28)

NOKIA - Der Handy-Hersteller Nokia will von der Krise profitieren, sagte der Vorstandsvorsitzende Olli-Pekka Kallasvuo. Falsch wäre es, wenn die Konjunkturkrise zu mehr Protektionismus führen würde, sagte er. (Welt S. 14)

DJG/pi/jhe

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.