Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

03.12.2008

PRESSESPIEGEL/Unternehmen

ARCANDOR - Nach neun Jahren als Finanzvorstand kehrt Karl-Gerhard Eick der Deutschen Telekom den Rücken, um den Chefposten des Handelskonzerns Arcandor zu übernehmen. Er soll dort im Frühjahr den Vorstandsvorsitzenden Thomas Middelhof ablösen, heißt es. (Börsen-Zeitung S. 1/FTD S. 1 / Handelsblatt S. 1/Süddeutsche Zeitung S. 19)

ARCANDOR - Nach neun Jahren als Finanzvorstand kehrt Karl-Gerhard Eick der Deutschen Telekom den Rücken, um den Chefposten des Handelskonzerns Arcandor zu übernehmen. Er soll dort im Frühjahr den Vorstandsvorsitzenden Thomas Middelhof ablösen, heißt es. (Börsen-Zeitung S. 1/FTD S. 1 / Handelsblatt S. 1/Süddeutsche Zeitung S. 19)

THYSSENKRUPP - Der frühere Thyssen-Chef Dieter Vogel will Teile der Dienstleistungstochter seines alten Arbeitgebers kaufen. Als Verantwortlicher für das europäische Geschäft des Finanzinvestors Goldberg & Vogel bereite er ein Angebot für die Sparte Industrial Services vor, heißt es im Umfeld des Industriekonzerns. (Handelsblatt S. 18)

IMMOFINANZ - Deutschen Banken drohen hohe Abschreibungen in Österreich. Sie gehören zu den wichtigsten Gläubigern der skandalträchtigen Wiener Immobiliengruppe Immofinanz. Für die Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba) könnten aus dem Engagement Wertberichtigungen erwachsen.(Handelsblatt S. 24)

SAP - "Wir sollten uns darauf einstellen, dass 2009 ein schwieriges Jahr werden wird", sagte der SAP-Vorstandsvorsitzende Henning Kagermann. "Ich glaube, dass es uns erst im Jahr 2010 gelingen wird, wieder aus dem Tal herauszukommen". (Handelsblatt S. 12)

DEUTSCHE POST - Jürgen Weber gibt zum Jahreswechsel den Aufsichtsratsvorsitz der Deutschen Post ab. Sein Nachfolger soll Wulf von Schimmelmann werden. (FAZ S. 16)

EUROCOPTER - Die EADS-Tochter Eurocopter geht davon aus, die Finanzkrise ohne größere Turbulenzen zu überstehen. "Wir haben einen Auftragsbestand von 14,5 Mrd EUR, was über 1.500 Hubschraubern entspricht", sagte der Vorstandsvorsitzende Lutz Bertling. Das gebe dem Unternehmen Sicherheit für drei Jahre. (Handelsblatt S. 15)

CORPUS SIREO - Der Düsseldorfer Immobilienkonzern Corpus Sireo sieht sich gegen Finanzkrise und Rezession angemessen gewappnet. Man verfüge aufgrund der vielen Beratungsmandate über einen stabilen Cash-flow, sagte der Vorstandsvorsitzende Michael Zimmer. (Börsen-Zeitung S. 11)

GRUNDIG - Der türkische Eigentümer von Grundig verlagert die Entwicklung der deutschen Traditionsmarke komplett nach Istanbul. (Handelsblatt S. 17)

DJG/pi/jhe

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.