Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

23.03.2010

PRESSESPIEGEL/Unternehmen

METRO - Die Metro AG verhandelt derzeit nicht über einen Verkauf von Real Deutschland. "Es gibt keinen Datenraum", sagte der Vorstandsvorsitzende des Düsseldorfer Handelskonzerns, Eckhard Cordes, mit Blick auf entsprechende Marktgerüchte. Am Jahresende will der Metro-Vorstand anhand belastbarerer Daten eine Entscheidung darüber treffen, ob an dem Geschäft festgehalten wird oder nicht. (FAZ S. 12)

METRO - Die Metro AG verhandelt derzeit nicht über einen Verkauf von Real Deutschland. "Es gibt keinen Datenraum", sagte der Vorstandsvorsitzende des Düsseldorfer Handelskonzerns, Eckhard Cordes, mit Blick auf entsprechende Marktgerüchte. Am Jahresende will der Metro-Vorstand anhand belastbarerer Daten eine Entscheidung darüber treffen, ob an dem Geschäft festgehalten wird oder nicht. (FAZ S. 12)

MERCK - Der Merck-Konzern will die Verschuldung nach dem Erwerb der US-Firma Millipore rasch abbauen. Die Finanzierung der 5,3 Mrd EUR schweren Übernahme wird über eine Brückenkreditlinie im Umfang von 4,2 Mrd EUR sowie einer in drei Tranchen begebene Anleihe über 3,2 Mrd EUR gestemmt, wie Finanzvorstand Michael Becker sagte. Die Schulden sollen rasch abgetragen werden. Langfristig werde wieder ein A-Rating angestrebt. (Börsen-Zeitung S. 11)

SIEMENS - Die Arbeitnehmer der Siemens-IT-Sparte SIS rechnen damit, erst nach Ostern Genaueres zu dem geplanten Stellenabbau zu erfahren. Es habe noch keine Gespräche mit den regionalen Betriebsräten gegeben, heißt es in Gewerkschaftskreisen. (Süddeutsche Zeitung S. 20)

CONERGY - Der Solarkonzern Conergy plant einen Strategiewechsel. Von einem Händler mit angehängter Modulproduktion will Vorstandschef Dieter Ammer das Unternehmen in einen reinen Hersteller von Solaranlagen umwandeln. (Handelsblatt S. 24)

IVG - Das Personalkarussell bei der IVG Immobilien AG dreht sich weiter. Vorstand Georg Reul, für Investment und Funds beim MDAX-Unternehmen zuständig, werde seinen Ende Juli auslaufenden Vertrag nicht verlängern, heißt es im Umfeld des Bonner Unternehmens. (Handelsblatt S. 63)

DEUTSCHE BAHN - Die Vergabe eines Großauftrags für die ICE-Strecke von München nach Nürnberg soll manipuliert worden sein. Die Münchner Staatsanwaltschaft ermittelt. Nachdem mehrere Firmen sich zerstritten hatten, soll ein leitender Mitarbeiter ausgeplaudert haben. (Süddeutsche Zeitung S. 19)

ING - Kundennähe und Verfügbarkeit, das sind die Schlagworte, die für Kees van Rossem, IT-Vorstand der ING-DiBa, entscheidend für den Erfolg der Bank sind. Er sieht die Stärke seines Hauses, dass wenige, aber klar verständliche Produkte angeboten werden. (Börsen-Zeitung S. 4)

DJG/pi/jhe

Copyright (c) 2010 Dow Jones & Company, Inc.