Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

31.03.2010

PRESSESPIEGEL/Unternehmen

DAIMLER - Daimler-Finanzvorstand Bodo Uebber will die im vergangenen Jahr erzielten Einsparungen von 5 Mrd EUR langfristig festschreiben. Mit einer neuen Modulstrategie und der Kooperation mit Renault sagt der Konzern den Rivalen BMW und Audi den Kampf an. (Handelsblatt S. 1 und 24)

DAIMLER - Daimler-Finanzvorstand Bodo Uebber will die im vergangenen Jahr erzielten Einsparungen von 5 Mrd EUR langfristig festschreiben. Mit einer neuen Modulstrategie und der Kooperation mit Renault sagt der Konzern den Rivalen BMW und Audi den Kampf an. (Handelsblatt S. 1 und 24)

DRÄGERWERK - Das Medizintechnikunternehmen Drägerwerk gibt erstmals in seiner Börsengeschichte eine offizielle Dividendenpolitik aus. Künftig sollen 30% des Jahresüberschusses an die Aktionäre verteilt werden. (FTD S. 3)

OPEL - Beim Automobilhersteller Opel droht ein Verteilungskampf der Standorte. Ein möglicher Erhalt der schon lange von Schließung bedrohten Opel-Fabrik in Antwerpen ginge zu Lasten der Arbeitsplätze im Ruhrgebiet, heißt es. (FAZ S. 16)

GSW - Nach monatelangem Streit genehmigte der Berliner Senat den Börsengang der Wohnungsgesellschaft GSW. Mit einer Marktkapitalisierung von 700 Mio bis 900 Mio EUR gilt die GSW als Kandidat für den MDAX. (FTD S. 15/Börsen-Zeitung S. 1)

LAGARDERE/EADS - Der französische EADS-Aktionär Lagardère gerät unter Druck. Der Investor Guy Wyser-Pratte will per Hauptversammlungsbeschluss eine Änderung der Rechtsform des Unternehmens erzwingen. Aus der Kommandit-Gesellschaft soll eine normale Aktiengesellschaft werden. Zudem macht sich in Frankreich Unmut darüber breit, wie Lagardère als führender Aktionär die Interessen Frankreichs bei EADS vertritt. (Handelsblatt S. 23)

GEELY - Nach der Übernahme von Volvo will der chinesische Automobilproduzent Geely jetzt Audi in China bedrängen. Firmenchef Li Shufu plant eine Verneunfachung des Umsatzes in China. (Handelsblatt S. 26)

PEUGEOT/TOYOTA - Peugeot stellt die Kooperation mit anderen Automobilherstellern infrage. Über die Zukunft des Joint Ventures mit Toyota werde in wenigen Monaten entschieden, sagte Markenchef Jean-Marc Gales. (FTD S. 4)

VODAFONE - Vodafone will seine Position als integrierter Telekommunikationsanbieter in Deutschland ausbauen und plant die Einführung eines eigenen IPTV-Produktes im Festnetz, sagte Deutschland-Chef Friedrich Joussen in einem Interview. Das Produkt werde sehr wettbewerbsfähig sein, sagte er weiter. (Börsen-Zeitung S. 11)

DJG/pi/jhe

Copyright (c) 2010 Dow Jones & Company, Inc.