Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

16.04.2010

PRESSESPIEGEL/Unternehmen

MAN - Das MAN-Geschäft mit Lkw und Bussen in Brasilien boomt. Im ersten Quartal habe MAN hier einen Absatzrekord erzielt und den bisherigen Höchststand von knapp 13.000 verkauften Fahrzeugen im vierten Quartal 2009 nochmals übertroffen, sagte Roberto Cortes, Chef von MAN Latin America. (FTD S. 5)

MAN - Das MAN-Geschäft mit Lkw und Bussen in Brasilien boomt. Im ersten Quartal habe MAN hier einen Absatzrekord erzielt und den bisherigen Höchststand von knapp 13.000 verkauften Fahrzeugen im vierten Quartal 2009 nochmals übertroffen, sagte Roberto Cortes, Chef von MAN Latin America. (FTD S. 5)

BMW - BMW-Chef Norbert Reithofer pocht trotz neuer Allianzen der Konkurrenz auf die Eigenständigkeit seines Unternehmens. Über einen Ausbau der bestehenden Kooperation zwischen BMW und PSA gebe es daher nicht Neues zu berichten. (FTD S. 3)

SIEMENS - Der Technologiekonzern Siemens plant auf einer früheren Baumwollplantage im Süden Spaniens die Zukunft der Solarenergie und hofft auf ein Milliardengeschäft. In Lebrija entsteht ein Solarthermie-Kraftwerk, das von Januar 2011 an genug Strom für 50.000 Haushalte liefern soll. (Süddeutsche Zeitung S. 20)

SCHAEFFLER - Der Familienkonzern Schaeffler verbreitert seine Unternehmensführung und hat bereits erste Kandidaten für einen Aufsichtsrat gewonnen, heißt es. Darunter sind Eckhard Cordes, Hubertus Erlen und Helmut Perlet. (FTD S. 2)

WOOLWORTH - Die Rettung der deutschen Billigwarenhauskette Woolworth ist noch nicht geglückt. Der rettende Verkauf droht an der Blockade des Vermieters Cerberus zu scheitern. Der US-Finanzinvestor will offenbar verbesserte Mietkonditionen bei den potenziellen Erwerbern durchdrücken. (Handelsblatt S. 27)

EADS - Der Luftfahrtkonzern EADS hat Probleme, ein Bieterbündnis mit US-Firmen für die Rückkehr in den Wettbewerb um US-Betankungsflugzeuge aufzustellen. Wie es in Branchenkreisen heißt, soll der bisher favorisierte US-Partner L-3 Communications zögern, ob er dem Bündnis noch beitritt. (FTD S. 3)

URANIUM ENERGY - Das neue US-Atomprogramm bringt Bewegung in die Produktion von nuklearem Brennstoff in den USA. Uranium Energy will im November mit der Uranerzeugung beginnen. Für das erste volle Produktionsjahr 2011 plane das Unternehmen die Förderung von 450 t Uran. (FTD S. 5)

DJG/pi/jhe

Copyright (c) 2010 Dow Jones & Company, Inc.