Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

14.07.2010

PRESSESPIEGEL/Unternehmen

ENBW - Der Energiekonzern EnBW wird zu einem großen Mitspieler auf dem tschechischen Strommarkt. Er hält künftig 69,9% am Prager Stromversorger PRE, der Nummer drei in Tschechien. Die Gremien der Stadt haben einem Aktienringtausch zugestimmt. (FTD S. 3)

ENBW - Der Energiekonzern EnBW wird zu einem großen Mitspieler auf dem tschechischen Strommarkt. Er hält künftig 69,9% am Prager Stromversorger PRE, der Nummer drei in Tschechien. Die Gremien der Stadt haben einem Aktienringtausch zugestimmt. (FTD S. 3)

AREVA - Nur wenige Monate nach der Eröffnung des ersten deutschen Offshore-Windparks Alpha Ventus wird nun die Hälfte der zwölf Rotoren wieder abmontiert. Der Hersteller Areva plant alle Getriebegondeln gegen neue auszutauschen. (Welt S. 10)

BERENTZEN - Nach nur zwei Jahren steht der Spirituosenhersteller Berentzen schon wieder vor dem Verkauf. Der Finanzinvestor Aurelius, der die Mehrheit hält, bereitet seinen Ausstieg vor und hat das Bankhaus Berenberg beauftragt, potenzielle Käufer für Berentzen ausfindig zu machen. Eine Übernahme durch Rivalen scheint unwahrscheinlich. (FTD S. 3)

GFT - Das Personaldienstleistungsunternehmen GFT könnte bald einen neuen Großinvestor haben. Es geht um 5%, die zur Insolvenzmasse der Finanz- und Beteiligungsgesellschaft AvW gehören. GFT-Vorstandschef Ulrich Dietz ist in Gesprächen mit möglichen Käufern. Es gebe eine große Nachfrage. (Börsen-Zeitung S. 11)

SPRINT - Sprint Nextel kokettiert mit der Einführung der schnellen LTE-Technologie für den Mobilfunk der vierten Generation. Entsprechende Äußerungen macht der Vorstandschef Dan Hesse. Entscheidet sich Sprint für diesen Technikstandard, würde das eine Fusion mit T-Mobile USA wieder deutlich wahrscheinlicher machen, denn auch die Tochter der Deutschen Telekom setzt voraussichtlich auf LTE. (FTD S. 7)

CLAAS - Der Landmaschinenhersteller Claas verstärkt massiv seine Präsenz in Russland und den angrenzenden Ländern. In den nächsten Jahren sollen allein in Russland 40 Mio bis 50 Mio EUR investiert werden, um die Fertigung auszubauen, sagte Cathrina Claas-Mühlhäuser, stellvertretende Vorsitzende des Gesellschafterausschusses des Familienunternehmens. (Handelsblatt S. 22)

DJG/pi/jhe

Copyright (c) 2010 Dow Jones & Company, Inc.