Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

PRESSESPIEGEL/Unternehmen

03.08.2010
VOLKSWAGEN - Niedersachsens neuer Regierungschef David McAllister will aus der geplanten Verschmelzung von Volkswagen und Porsche Kapital schlagen. Folge der Zusammenführung könnte sein, dass der VW-Anteil des Bundeslands von heute 20% auf bis zu 25% im neuen Konzern steigt, hieß es in Unternehmens- und Regierungskreisen. Durch einen Anteilsverkauf könnten 1,3 Mrd EUR eingenommen werden. (FTD S. 1)

VOLKSWAGEN - Niedersachsens neuer Regierungschef David McAllister will aus der geplanten Verschmelzung von Volkswagen und Porsche Kapital schlagen. Folge der Zusammenführung könnte sein, dass der VW-Anteil des Bundeslands von heute 20% auf bis zu 25% im neuen Konzern steigt, hieß es in Unternehmens- und Regierungskreisen. Durch einen Anteilsverkauf könnten 1,3 Mrd EUR eingenommen werden. (FTD S. 1)

HYPO REAL ESTATE - Nur wenige Monate nach dem Rücktritt des damaligen Vorstandschefs Axel Wieandt ist nun offenbar ein weiterer Top-Manager bei der Hypo Real Estate (HRE) auf dem Absprung. Kai Wilhelm Franzmeyer werde die Bank in den nächsten Monaten verlassen, heißt es in Finanzkreisen. Er ist für das Risikomanagement und die Liquiditätsplanung der Bank zuständig. (Süddeutsche Zeitung S. 18)

HYPOVEREINSBANK - Bei der HypoVereinsbank (HVB) hat eine groß angelegte Computer-Umstellung zu Pannen im Online-Banking und an Geldautomaten geführt. Die Bank räumte ein, dass rund die Hälfte der Kunden am Montagvormittag zweitweise keine Transaktionen im Direkt-Banking durchführen konnte. (Börsen-Zeitung S. 1)

VATTENFALL - Der Einfluss der Politik auf den schwedischen Energiekonzern Vattenfall könnte bald erheblich sinken. Die schwedische Wirtschaftsministerin Maud Olofsson möchte das Unternehmen teilweise privatisieren. Der Staat soll einen Minderheitsanteil veräußern und so 1 Mrd EUR erlösen, heißt es. (FTD S. 3)

GE CAPITAL - Der Finanzdienstleister GE Capital will sein Mittelstandsgeschäft in Deutschland verstärkt mit Tagesgeld refinanzieren. In den nächsten 18 bis 24 Monaten sollen die privaten Tagesgeldeinnahmen bis zu 1,5 Mrd EUR erreichen, sagte Deutschlandchef Joachim Secker. Außerdem werden weitere Zukäufe in Factoring und Leasing angestrebt. (FTD S. 16)

BANCE CIVICA - Die durch den europäischen Bankenstresstest gefallene spanische Banca Civica strebt so schnell wie möglich einen Börsengang an, sagte Vorstand David Cova. Bislang ist keine einzige der spanischen Sparkassen börsennotiert. (FTD S. 15)

DJG/pi/kla

Copyright (c) 2010 Dow Jones & Company, Inc.