Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

16.08.2010

PRESSESPIEGEL/Unternehmen

ALLIANZ - Der Versicherungskonzern will der Einzelhandelskette Aldi Süd Immobilien abkaufen. Das Geschäft ist bereits beim Bundeskartellamt angemeldet. In der Branche wird ein umfangreicheres Geschäft vermutet. (FTD S. 1)

ALLIANZ - Der Versicherungskonzern will der Einzelhandelskette Aldi Süd Immobilien abkaufen. Das Geschäft ist bereits beim Bundeskartellamt angemeldet. In der Branche wird ein umfangreicheres Geschäft vermutet. (FTD S. 1)

DEUTSCHE BANK - Die zum Verkauf stehenden BHF-Bank lockt zahlreiche Interessenten aus dem Ausland an. Die Deutsche Bank wird vor allem von Banken und Finanzinvestoren unverbindliche Gebote für ihre Frankfurter Tochter erhalten. So wollen die LGT, die PNB Paribas und Julius Bär bieten. (FTD S. 15/Welt S. 11/Handelsblatt S. 32)

BASF - Jürgen Hambrecht, der Vorstandschef des Chemiekonzerns BASF, hält die Energiepolitik der Bundesregierung für völlig unzureichend. Außerdem verspiele Deutschland in der Gentechnik Chancen, sagte er in einem Interview. Es sieht den deutschen Industriestandort in großer Gefahr. (Süddeutsche Zeitung S. 16)

MERCK KGaA - Das Management der von Merck gekauften US-Firma Millipore bekommt die Übernahme durch den Darmstädter Konzern vergoldet. Vorstandschef Martin Madaus hatte beim Abschied im Juli Anspruch auf gut 15 Mio USD plus Aktien und Aktienoptionen im Wert von mehr als 23 Mio USD. Das geht aus den Unterlagen der US-Börsenaufsicht SEC hervor. (FTD S. 2)

EVONIK - Der Mischkonzern Evonik steckt Milliarden in den Ausbau der Chemie. Die Mittel aus dem Verkauf der Kraftwerkssparte Steag sollen ins Kerngeschäft fließen und dem Schuldenabbau dienen. Die Eigner sollen keine Ausschüttung bekommen, sagte Vorstandschef Klaus Engel. (FTD S. 3)

AAREAL BANK - Im ersten Halbjahr hat die Aareal Bank wieder Gewinn gemacht. Auch im Neugeschäft wird der Immobilienfinanzierer mutiger. Die Staatshilfe wurde schon reduziert, doch ganz darauf will der Vorstandschef Wolf Schuhmacher noch nicht verzichten, sagte er in einem Interview. (FAZ S. 13)

TAKKO - Der deutsche Textildiscounter Takko Fashion soll verkauft oder für rund 1,25 Mrd EUR an die Börse gebracht werden. Die US-Beteiligungsgesellschaft Advent International, der Takko Fashion gehört, hat bereits acht Investmentbanken aufgefordert, sich um das Mandat zu bewerben, heißt es. (FTD S. 3)

GOOGLE - Bundesverbraucherschutzministerin Ilse Aigner hat die Informationspolitik des Internet-Unternehmens Google scharf kritisiert. Sie versteht nicht, warum Google nicht die Frage beantwortet, wie viele Widersprüche von Bürgern bisher eingegangen sind, sagte sie. Das Verfahren müsse transparent sein. Mit der Ankündigung, den Panoramabilder-Dienst Street View noch im Laufe dieses Jahres zu starten, hatte Google eine Welle des Protestes losgetreten. (Süddeutsche Zeitung S. 1)

DJG/pi/jhe

Copyright (c) 2010 Dow Jones & Company, Inc.