Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

10.01.2011

PRESSESPIEGEL/Unternehmen

10.01.2011
THYSSENKRUPP - Nach einer Umweltpanne im neuen brasilianischen Stahlwerk von ThyssenKrupp muss sich der deutsche Stahlerzeuger harte Auflagen gefallen lassen. Neben einer Entschädigung wird das Unternehmen vom brasilianischen Konkurrenten Usiminas zusammen mit den Behörden bis Ende Januar eine Umweltprüfung im Werk vornehmen müssen. (FTD S. 4)

THYSSENKRUPP - Nach einer Umweltpanne im neuen brasilianischen Stahlwerk von ThyssenKrupp muss sich der deutsche Stahlerzeuger harte Auflagen gefallen lassen. Neben einer Entschädigung wird das Unternehmen vom brasilianischen Konkurrenten Usiminas zusammen mit den Behörden bis Ende Januar eine Umweltprüfung im Werk vornehmen müssen. (FTD S. 4)

LEONI - Der Automobilzulieferer Leoni rechnet für 2011 mit einem Rekordgewinn. Die florierende Automobilkonjunktur lässt Leoni vor Selbstbewusstsein strotzen. Der Vorstandsvorsitzende Klaus Probst erwartet ein Rekordjahr nicht nur beim Umsatz, sondern auch für das EBIT. (FAZ S. 16)

SCHAEFFLER - Sein Darlehen an den Automobilzulieferer Schaeffler hatte den Commerzbank-Chef Martin Blessing in Erklärungsnot gebracht. Doch anders als erwartet läuft das Geschäft viel zu gut. Die Risikodarlehen versprechen nun hohe Erträge, falls die Automobilkonjunktur hält. (Welt S. 12)

WESTLB - Die Sparkassen in Nordrhein-Westfalen wollen ihre Zustimmung für die geplante Übernahme der Dekabank an eine Lösung für die angeschlagene WestLB knüpfen. Sie wollen, dass die Dekabank Teile der WestLB übernimmt. (Handelsblatt S. 34/Süddeutsche Zeitung S. 17/FTD S. 16)

GLOBALFOUNDRIES - Der Chipfertiger Globalfoundries wird seine Investitionen dieses Jahr auf insgesamt 5,4 Mrd USD ausbauen und damit gegenüber dem Vorjahr verdoppeln. Der Konzern will damit zu einem beträchtlichen Teil die Kapazitätsausweitung am Standort Dresden finanzieren, sagte Finanzvorstand Robert Krakauer. (FTD S. 3)

EADS - Beim Luftfahrtkonzern EADS brechen alte nationale Streitigkeiten zwischen Deutschen und Franzosen wieder auf. Mit dem Medienunternehmer Arnaud Lagardère will ab Mitte 2012 wieder ein Franzose an die Spitze des obersten Entscheidungsgremiums von EADS. Er will den Vorsitz im Verwaltungsrat von Daimler-Finanzvorstand Bodo Uebber übernehmen. (FTD S. 1)

DJG/pi/cbr

Copyright (c) 2011 Dow Jones & Company, Inc.