Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

30.11.1990 - 

Reduktion der Schulden ist vordringliches Ziel

Prime Computer verzeichnet im dritten Quartal wieder Profit

NATICK (IDG) - Der Minihersteller konnte im dritten Quartal des laufenden Geschäftsjahres einen Nettogewinn von 20 Millionen Dollar ausweisen. Nach Aussage von Prime Computer Inc. werden die Erlöse in erster Linie dazu verwendet, die zur Abwehr des MAI-Übernahmeversuchs aufgenommenen Kredite so schnell wie möglich zurückzuzahlen.

Der Betriebsgewinn für den gleichen Zeitraum belief sich auf 58,3 Millionen Dollar. Im Vorjahresquartal hatte Prime noch einen Verlust von 9,5 Millionen Dollar ausweisen müssen.

Der gute Geschäftsverlauf und die befriedigende Einnahmesituation ermöglichten es dem Hersteller offenbar, den Schuldenberg weiter abzutragen. Primes stellvertretender Vorstandsvorsitzender und Chief Executive Officer, James F. McDonald, erklärte jedenfalls, daß man seit Januar dieses Jahres die Schuldenlast um 145 Millionen Dollar reduziert habe. Beispielsweise sei ein Kredit in Höhe von 25 Millionen Dollar vier Monate früher als geplant zurückgezahlt worden, was dem CAD/CAM-Spezialisten 450 000 Dollar an Zinsen eingespart habe.

Der DR Acquisition Corp. - seit Ende letzten Jahres Mehrheitseignerin von Prime - geht es hingegen schlechter. Sie verzeichnete im dritten Quartal des laufenden Fiskaljahres einen Verlust von 34,3 Millionen Dollar.

Weil es im Geschäftsbereich CAD/CAM eine Umstrukturierung gegeben hat, mußte Robert A. Fischer, Präsident und General Manager der Prime Division Computervision, im vergangenen Monat von seinem Posten zurücktreten. Seine Aufgaben übernimmt vorübergehend Primes Präsident und Chief Operating Officer, Jack Shields.