Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Prime im Jahr 1991 mit Gewinnrückgang

27.03.1992

NATICK/WIESBADEN (CW) - CAD-Spezialist Prime Computervision meldet für das abgelaufene Geschäftsjahr einen operativen Gewinn von gut 100 Millionen Dollar. Das bedeutet annähernd eine Halbierung des Vorjahresergebnisses, zu dem allerdings, so Prime, seinerzeit ein massiver Orderüberhang beigetragen habe. Der Umsatz sank um 13 Prozent auf 1,39 Milliarden Dollar.

Nach der Fusion von Prime und Computervision hat sich nach Angaben der deutschen Tochter Prime Computer GmbH, Wiesbaden, die finanzielle Situation des Konzerns deutlich gebessert. So seien die Bankverbindlichkeiten in den vergangenen zwei Jahren um knapp ein Drittel auf 242 Millionen Dollar verringert worden. Durch die Reduzierung der Hardware Aktivitäten habe sich auch die Mitarbeiterzahl im Berichtsjahr von 8750 auf 6750 verringert.