Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

06.07.1990

Prime steigert Umsatz in Deutschland

WIESBADEN (CW) - Trotz des monatelangen Take-Over-Kampfes mit MAI Basic Four und der damit verbundenen Verunsicherung der Kunden konnte die Wiesbadener Prime Computer GmbH 1989 ihren Umsatz steigern. Erzielt wurden 375 Millionen Mark, was gegenüber dem Vorjahresresultat von 342 Millionen Mark einem Plus von 9,6 Prozent entspricht.

Allein 80 Millionen Mark erwirtschafteten die Wiesbadener mit Serviceleistungen, Training und Consulting. Mit diesem Ergebnis, das laut Geschäftsführer Erwin Leonhardi durch deutliche Steigerungen im CAD/CAM-Lösungsbereich erreicht wurde, ist die deutsche Prime nach eigenen Angaben die umsatzstärkste Tochtergesellschaft im Gesamtkonzern.