Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

27.02.1981 - 

Für jedes Umsatzviertel eine Himmelsrichtung:

Prime-Vertrieb umgeordnet

WIESBADEN (gr) - Die Prime Computer GmbH, Wiesbaden, reorganisierte ihren Vertrieb. Als Grund für die Neuordnung führte Erwin Leonardi, Marketingleiter, den auf 40 Millionen Mark gewachsenen Umsatz des Minicomputerherstellers an, dem die bisherige Organisationsstruktur nicht mehr gewachsen war.

Die vier Distrikte berichten nach Angaben Leonardis ab sofort an die Zentrale in Wiesbaden. Bisher waren die einzelnen Geschäftsstellen der Zentrale gegenüber Rechenschaft schuldig.

Der Distrikt Nord hat nach der Neuordnung seinen Sitz im Hamburg, West berichtet aus Düsseldorf, Mitte aus Wiesbaden und Süd aus Stuttgart. Der Kundendienst wurde aus dem Vertriebsbereich ausgegliedert und in die gleichen Distrikte wie der Vertrieb eingeteilt.

Erfahrungsgemäß, so Leonardi, steige die Nachfrage nach Rechenkapazität während einer Rezession. Die Prime rechne für die Bundesrepublik mit einem Umsatzplus um die 30 Prozent während des laufenden Geschäftsjahres.