Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


20.05.1988

Prime, Xerox und Alcatel dezimieren Belegschaften

MÜNCHEN (CW)-Eine Rationalisierungswelle rollt durch die informationstechnische Industrie. Drei große Unternehmen kündigten binnen drei Tagen die Entlassung von jeweils mehreren hundert Mitarbeitern an.

Die Xerox Corp., Stamford/Connecticut, baut in der 2600 Mitarbeiter starken Marketing-Hauptverwaltung in Rochester/New York 675 Arbeitsplätze ab; über 100 Jobs fallen an anderen Standorten weg. Die Betroffenen sollen zum großen Teil das Angebot erhalten, in anderen Bereichen der Gesellschaft zu arbeiten.

Bei der Prime Computer Inc., Natick/Massachusetts, werden jetzt nach 17 Managern etwa 700 Beschäftigte Opfer der Computervision- Übernahme. Die meisten der zu Entlassenden sind in der Produktion tätig. Auch in Europa setzt ein Konzern den Rotstift beim Personal an: Die Alcatel N.V. will mindestens 155 von ihren rund 1000 Angestellten in Den Haag und Hoogeveen" freistellen". Als einen der Gründe nennt die Alcatel-Zentrale den schwachen Dollar, der auf einigen Märkten den Wettbewerb verschärft habe.