Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

17.09.1999

Print-Server an Glasfasernetze anschließen

HERRENBERG (pi) - Mit dem "Extendnet 100FX" bietet Extended Systems, Herrenberg, einen Multiprotokoll-Print-Server für 100Base-FX-Glasfasernetze. Damit entfällt laut Hersteller der bisher zur Anbindung benötigte Medienkonverter. Das Gerät verfügt sowohl über eine parallele als auch eine serielle Drucker-Schnittstelle. Über einen bidirektionalen Port haben Anwender die Möglichkeit, den Infrarotadapter "ESI-7000IR" anzuschließen und so kabellos von Notebooks und Palmtops aus zu drucken. Mittels Internet Printing Protocol (IPP) lassen sich Druckaufträge zusätzlich via Intranet und Internet bearbeiten. Der Print-Server unterstützt zahlreiche Betriebssysteme wie Novell Netware, Apple, Ethertalk und Unix sowie Windows 95, 98 und NT. Das Gerät ist wahlweise mit einem ST- oder SC-Netzanschluß erhältlich und kostet rund 1150 Mark.