Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

LAT-Lizenz von DEC für Xyplex Terminal-Server

Printer-Server unterstützt vier Ports für LAT und TCP/IP

03.08.1990

OLCHING (pi) - Als Teil eines Vertrages mit der Digital Equipment Corp. hat Xyplex Inc., Hersteller von Terminalservern bis maximal 240 Ports, offiziell die Lizenz für das LAT-Protokoll von DEC erworben. Dariiber hinaus stellte Xyplex den Printerserver "Maxserver 1400" mit vier Ports vor.

Der Printerserver verfügt über je zwei parallele und serielle Schnittstellen. Die parallelen Ports unterstützen entweder Centronics- oder Dataproducts-Schnittstellen, und zwar mit Geschwindigkeiten bis zu 4000 Zeilen pro Minute. Die beiden seriellen Ports bieten eine Datenübertragungsrate bis zu 38,4

Kbit mit Modem-Control und eignen sich für den Anschluß von Terminals, seriellen Druckern und PCs im Terminal-Emulationsmodus.

Den Maxserver 1400 gibt es als Tisch- und Einbaugerät. Wie alle Terminalserver unterstützt auch der Printerserver LAT und TCP/IP-Protokolle gleichzeitig. Verbunden mit der "TCP/IP-LA T Shared Printer Software" von Xyplex können parallele und serielle Drucker über den Maxserver an Unix-, Ultrix und VMS-Rechner angeschlossen werden.

Der Zugriff auf die Drucker erfolgt in Print-Queues, die vom Maxserver 1400 auf der Basis "first in, first out" abgearbeitet werden, wobei sich mehrere Print-Queues festlegen lassen. Wird die Netzverbindung während des Print-Jobs unterbrochen, baut sich die Host-Software automatisch wieder auf.

Diese Printer Möglichkeit gibt es ebenfalls in Form einer modularen Karte für die "größeren" Xyplex-Kommunikations-Server mit maximal 240 Ports ebenfalls für Unix- und VMS-Rechner. Die Geschwindigkeit für parallele Drucke beträgt hier bis 5000 Zeilen pro Minute.

Informationen: FORUM Technische Entwicklung und Vertrieb GmbH, Johann-G.-Gutenberg-Str. 33,

Olching/München, Telefon 0 81 42/2 8031, Fax 081 42/402 66