Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

01.09.1989 - 

Neues NMS unterstützt Systeme unterschiedlicher Hersteller:

Private Paket-Netze lernen Esperanto

MÜNCHEN (pi) - Das Management heterogener privater X.25-Netzwerke soll mit dem "NCAS" der International Telecommunications Services, Frankfurt, unter einer einheitlichen Kommandosprache ablaufen. Das System setzt eine relationale Datenbank für Konfiguration- und Statusparameter der Netzkomponenten voraus.

"NCAS" (Network Control and Administration System) vereinfacht, ITS zufolge, die Konfiguration von Netzen und den Netzwerkwechsel und gestattet aktuelle Reaktionen auf Zustandsänderungen, wobei die Netzstabilität gewahrt bleiben soll. Es unterstützt in der vorliegenden Version Rechner unter den Netzwerkmanagement-Systemen Net 25 von Telematics, Smartnet von PCI und W1656 von Westinghouse Kanada; nach Angaben von ITS-Entwickler Andreas Kaulfuß können andere Gerätetypen bei Bedarf eingebunden werden.

Ein funktionales Features ist die integrierte Statistik- und Abrechnungsfunktion für das erstellen von einheitlichen Gebührenabrechnungen und Netzstatistiken. "NCAS" offeriert für alle Netzkomponenten einheitliche Fehler- und Alarmlisten. wie ITS angibt, verwaltet "NCAS" eine unbegrenzte Zahl verschiedener Netzwerkkomponenten, ausreichende Speicherkapazität der Netzdatenbank vorausgesetzt.

Informationen: International Telecommunication Services, Systems Development Department, Moselstraße 27, 6000 Frankfurt am Main 1, Telefon: 0 69/273 900-53