Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

25.09.1987

Pro-IV für IBM 36 verfügbar

ZÜRICH/GENF (CWS) - Das Unternehmen Deloitte Haskins + Sells vertreibt unter dem Namen Pro-IV einen Viertgenerationensprachen-Applikationsgenerator für Anwendungen der kommerziellen Datenverarbeitung, der nun auch an das IBM-System /36 angepaßt worden ist. Im Vergleich zu Cobol benötigt Pro-IV laut Hersteller ein Zehntel der Ressourcen und beansprucht im Zentralspeicher weniger Platz. Pro-IV ist auf verschiedene Betriebssysteme portierbar und entwickelt eine spezifische Anwendung in sechs Phasen. Die Funktionen des Produkts umfassen die Entwicklung, Bereitstellung, Wartung und Dokumentation der Anwendungen. Programmfehler werden im Dialog mit dem Generator entdeckt und korrigiert. Die unter Pro-IV geschriebenen Anwendungen können vom IBM-System /36 direkt auf die großen Systeme und IBM-kompatible Personal Computer übertragen werden. Pro-IV-Applikationen sind ferner auf Systeme von DEC, Honeywell, ICL, Prime, Stratus und auf unter Unix laufende Rechner transportabel. Pro-IV kostet zwischen 6000 und 275 000 Franken.