Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

4GL-Sprache für IBM-Workstations


06.07.1990 - 

PRO-IV gibt es jetzt auch für RISC-System/6000-Rechner

FRANKFURT (pi) - Die portable 4GL-Sprache PRO-IV von McDonnell Douglas ist ab sofort auf dem IBM-RISC-System-6000 unter AIX, Version 3.0, verfügbar.

PRO-IV ist heute für über 30 Betriebssystem-Umgebungen erhältlich. Durch die Portabilität eignet sich PRO-IV nach Herstellerangaben als Entwicklungssprache besonders zur Erstellung von qualitativ hochwertigen Applikationen. Sie ist datenbankunabhängig, unterstützt aber den DB-Einsatz durch Interfaces zu DB2, RDB, Ingres und Oracle.

1988 erwarb McDonnell Douglas alle Rechte an PRO-IV und verfügt über eine Kundenbasis mit weltweit über 700 Installationen. Die neueste Version, Release 1.5, wurde 1989 freigegeben und kann über ein Interface mit dem CASE-Tool "Prokit-Workbench" von McDonnell Douglas verbunden werden. *

Informationen: McDonnell Douglas Information Systems GmbH - Zentrale Marketing ISE, Hahnstr. 70, 6000 Frankfurt 71, Telefon 069/6 64 16-0