Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

28.07.1989

Pro Sekunde 50 000 geklappte 3D-Vektoren

MÜNCHEN (CW) - Ein Grafikterminal, das stark an die Nutzungsmöglichkeiten einer Workstation angepaßt ist, hat die Münchner Westward Technologie GmbH vorgestellt. Das Modell 4420 ermöglicht den Bildaufbau von bis zu 50 000 transformierten und geklappten 3D-Vektoren innerhalb einer Sekunde.

Die Auflösung bei einer Bildschirmdiagonale von 20 Zoll beträgt 1280 mal 1024 Pixel. Durch die 32-Bit-Technologie wird die maximale Auflösung selbst mit komplexen 3D-Bildern in voller farbiger Darstellung und Schattierung erreicht. Als Emulationsmöglichkeiten stehen dem Benutzer die Westward-Schirme 2320 und 3320 sowie das Grafikterminal TEK 4111 von Tektronix zur Verfügung.

Optionell werden Hardcopy-Einheiten, Arbeitstische, Joystick, Maus und ein Tablett angeboten. Das Modell 4420 kostet in der Grundkonfiguration mit einem 19-Zoll-Schirm knapp 30 000 Mark und ist ab sofort lieferbar.

Informationen: Westward Technologie GmbH, Joseph-Dollinger-Bogen 18, 8000 München 40, Telefon 089/32 30 09-0.